Gedenken zum Oktoberfest-Attentat
Gedenken zum Oktoberfest-Attentat
Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier legt einen Kranz nieder
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier legt einen Kranz nieder
Gedenkfeier zum 40. Jahrestag des rechtsterroristischen Attentats
Gedenkfeier zum 40. Jahrestag des rechtsterroristischen Attentats

26.09.2020

Kardinal Marx ruft zum Einsatz gegen Rechtsradikalismus auf Es fängt mit der Sprache und den Haltungen an

Zum 40. Jahrestag des Attentats auf das Oktoberfest hat der Münchner Kardinal Reinhard Marx zum Einsatz gegen Rechtsradikalismus und Rassismus aufgerufen. Bei einem Gottesdienst im Liebfrauendom schloss er die 13 Toten des Attentats und mehr als 200 Verletzten ins Gebet ein.

"Wir müssen unsere Stimme erheben und uns einsetzen, auch im kleinen Kreis, auch in unseren Pfarreien", sagte Marx heute. "Das fängt mit der Sprache an, das fängt mit den Haltungen an." 

Gedenkfeier mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Am 26. September 1980 explodierte eine Bombe am Haupteingang des größten Volksfestes der Welt und riss zwölf Menschen und den Attentäter in den Tod. 211 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Es war der schlimmste rechtsextreme Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik. Zum Jahrestag des Anschlags hatte es am Samstagmorgen auf der Münchner Theresienwiese eine Gedenkfeier mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gegeben.

Diakonen mit besonderer Aufgabe betreut

Marx äußerte sich bei der Weihe von neun Männer zu Diakonen. Deren besondere Aufgabe sei es künftig, auf die zu schauen, "die im Schatten stehen, am Rande stehen", sagte der Erzbischof. Diakon ist das griechische Wort für "Diener" und bezeichnet eine eigenständige Form des Weiheamts in der katholischen Kirche.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 28.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gedenk- & Solidaritätswoche für die Opfer der COVID-19-Pandemie
  • Nachgefragt: Kirchliche Seelsorge am BER startet
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DOMRADIO-Diakon und Kabarettist Willibert Pauels: Was macht der Karnevalist am 11.11.?
  • Erzbischof Schick zum Religionsfreiheitsbericht
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DOMRADIO-Diakon und Kabarettist Willibert Pauels: Was macht der Karnevalist am 11.11.?
  • Erzbischof Schick zum Religionsfreiheitsbericht
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Berliner Prälat Karl Jüsten über Andacht für Thomas Oppermann im Bundestag
  • Pfarrer Stefan Wißkirchen (Hochschulpfarrer in Düsseldorf) über Uni-Start
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Berliner Prälat Karl Jüsten über Andacht für Thomas Oppermann im Bundestag
  • Pfarrer Stefan Wißkirchen (Hochschulpfarrer in Düsseldorf) über Uni-Start
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…