Angehörige der Rohingya fliehen vor Gewaltwelle in Myanmar
Angehörige der Rohingya fliehen vor Gewaltwelle in Myanmar

29.09.2017

Guterres warnt vor weiteren massiven Vertreibungen "Alptraum" in Myanmar

UN-Generalsekretär António Guterres hat vor einer weiteren Verschlimmerung der Flüchtlingskrise in Myanmar und Bangladesch gewarnt. Ende November wird Papst Franziskus Myanmar und anschließend das Nachbarland Bangladesch besuchen.

Nach der Vertreibung von 500.000 Menschen aus Myanmar könnten weitere 250.000 Männer, Frauen und Kinder in die Flucht gezwungen werden, sagte Guterres am Donnerstag vor dem UN-Sicherheitsrat in New York.

"Am schnellsten eskalierende Flüchtlingskrise"

Guterres sprach von der am schnellsten eskalierenden Flüchtlingskrise weltweit. Die muslimische Minderheit der Rohingya erlebe einen "Alptraum". Bei weit über 90 Prozent der Flüchtlinge aus Myanmar, die nach Bangladesch gelangt seien, handele es sich um Rohingya.

Der UN-Generalsekretär forderte von den Sicherheitskräften Myanmars ein sofortiges Ende der Militärkampagne gegen die Rohingya sowie die Erlaubnis für humanitäre Helfer und UN-Ermittler, in den westlichen Rakhine-Staat einzureisen. Die geflohenen Rohingya müssten in ihre Siedlungsgebiete im Rakhine-Staat zurückkehren dürfen. Myanmar habe die Pflicht, ihre Sicherheit zu garantieren.

"Beispiel für ethnische Säuberung"

UN-Menschenrechtskommissar Seid Ra'ad al-Hussein hatte das Vorgehen der Militärs als offenbar "lehrbuchmäßiges Beispiel für ethnische Säuberung" bezeichnet.

Myanmars De-facto-Regierungschefin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi geriet wegen ihres langen Schweigens zu der Gewalt unter starken internationalen Druck.

Muslimische Minderheit

Die Muslime werden im mehrheitlich buddhistischen Myanmar nicht als Minderheit anerkannt, haben keine Bürgerrechte und werden seit Jahrzehnten drangsaliert und verfolgt.

Papst Franziskus wird vom 27. bis 30. November Myanmar und anschließend für drei Tage das Nachbarland Bangladesch besuchen.

(epd)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Was feiern wir an Mariä Himmelfahrt?
  • Kirche in den USA: Missbrauch in Pennsylvania
  • Bonner Familienzentrum darf sich "nachhaltige Kita" nennen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nikodemus Schnabel als Schiffschaukelbremser
  • Klaus Prömpers zum Misbrauchsskandal in den USA
  • Anno Domini: Pariser Gelübde zukünftiger Jesuiten
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nikodemus Schnabel als Schiffschaukelbremser
  • Klaus Prömpers zum Misbrauchsskandal in den USA
  • Anno Domini: Pariser Gelübde zukünftiger Jesuiten
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Grundsteinlegung Kölner Dom
  • Pontifikalamt aus dem Kölner Dom
  • Duldung für Danial im Kirchenasyl
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Grundsteinlegung Kölner Dom
  • Pontifikalamt aus dem Kölner Dom
  • Duldung für Danial im Kirchenasyl
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Mariä Himmelfahrt, Fenster der Kirche Notre-Dame-des-Airs
    15.08.2018 18:30
    Gottesdienst

    Hochfest Mariä Aufnahme in den...

  • Matthäusevangelium
    16.08.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 18,21–19,1

  • Heiliger Rochus
    16.08.2018 09:20
    Anno Domini

    Volksheiliger Sankt Rochus

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen