Protest gegen Todesstrafe auf den Philippinen
Protest gegen Todesstrafe auf den Philippinen

10.05.2017

Philippinen-Bischöfe gegen Todesstrafe "Klerus soll sich mobilisieren"

Auf den Philippinen formiert sich Widerstand gegen die Wiedereinführung der Todesstrafe. Nun hat die katholische Bischofskonferenz des Landes Priester aufgerufen, den sogenannten "Marsch gegen die Todesstrafe" zu unterstützen.

Der Bischofskonferenz-Vorsitzende, Erzbischof Socrates Villegas, sagte laut dem asiatischen katholischen Pressedienst Ucanews: "Unsere Laien engagieren sich mehr und mehr für gesellschaftliche Anliegen. Als Pastoren ist es unsere Pflicht, sie zu ermutigen, zu segnen und andere Laien aufzufordern, sich der Mission zur gesellschaftlichen Transformation anzuschließen." Die Bischöfe, durch deren Bistümer der Demonstrationszug führt, forderte Villegas zur "Gastfreundschaft" auf.

21 Tage dauernder "Marsch gegen die Todesstrafe"

Hunderte Arbeiter, Bauern, Fischer, Indigene und Aktivisten waren am 4. Mai zu einem 21 Tage dauernden "Marsch gegen die Todesstrafe" von Cagayan de Oro City auf Mindanao nach Manila aufgebrochen. Am 21. Mai soll der von der Caritas der Philippinen unterstützte Marsch mit einem ökumenischen Gottesdienst im "Luneta Park" in Manila seinen Höhepunkt erreichen. Unterwegs wollen die Teilnehmer Bürgerrechtsgruppen einladen, sich der Demonstration anzuschließen.

Das Repräsentantenhaus der Philippinen hatte im März die Wiedereinführung der 2006 abgeschafften Todesstrafe beschlossen. Derzeit berät der Senat, die zweite Parlamentskammer, das Gesetz.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 04.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Ein Jahr nach der Explosion: Die Malteser bauen ihr Hilfsangebote in Beirut aus
  • "Dein Song für EINE WELT!": Der Song-Contest geht in die Abstimmungs-Runde
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ex-US-Präsident Obama wird 60
  • Ein Jahr seit der Explosion in Beirut
  • Taizé - wie alles anfing
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ex-US-Präsident Obama wird 60
  • Ein Jahr seit der Explosion in Beirut
  • Taizé - wie alles anfing
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Welche Rolle spielt der Glaube für Barack Obama?
  • Malteser bauen Hilfsangebote in Beirut aus
  • Wie geht das Leben im Libanon ein Jahr nach der Explosion weiter?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!