Laien in der Kirche
Laien in der Kirche
Stofftasche mit "Wir sind Kirche" Aufdruck
Stofftasche mit "Wir sind Kirche" Aufdruck

02.11.2018

"Wir sind Kirche" will mehr Aufgaben für Frauen "Weiberaufstand" in der Kirche

Über "einen Weiberaufstand" in der katholischen Kirche will die Bundesversammlung der Laienorganisation "Wir sind Kirche" an diesem Wochenende diskutieren, sagte das Mitglied des Bundesteams der Initiative, Sigrid Grabmeier.

"Wir überlegen an diesem Wochenende, wie ein Weiberaufstand aussehen kann, Phantasie ist gefragt. Wir Frauen können ziemlich viel. Aber wir fragen immer erst den Pfarrer. Das sollte aufhören", sagte das Mitglied des Bundesteams der Initiative, Sigrid Grabmeier, am Freitag im Interview der "Süddeutschen Zeitung" (online). Beispielsweise könnten Frauen ihre Gottesdienste in den Frauengruppen selbst feiern und nicht fragen, ob der Pfarrer dazukommt. Sie könnten auch einen Gottesdienst mit Wein und Brot feiern. "Und den Gottesdienst leitet dann eine ganz normale Frau. Vielleicht finden wir sogar eine Form, die den Menschen näher ist und ehrlicher."

Bischöfe sollten mal in die Pötte kommen

Grabmeier betonte, das hierarchische, allein von Männern getragene System der Kirche habe sich überlebt. "Wir brauchen beauftragte, gut ausgebildete Männer und Frauen, die einem Gottesdienst vorstehen oder die die Gemeinde leiten können." Die Behauptung, Priester könne nur ein Mann sei, sei so nicht mehr zu halten. "Die Bischöfe sollten langsam mal in die Pötte kommen und sich den Forschungsstand anschauen", sagte Grabmeier. Es habe in der Geschichte der Kirche die Ordination, also die Sendung für das geistliche Amt, auch für Frauen gegeben, etwa für die Vorsteherin eines Klosters. "Und in der frühen Kirche waren Frauen Gemeindeleiterinnen. Das müssen die Bischöfe zur Kenntnis nehmen und sich ernsthaft für die Frauenordination einsetzen."

Grabmeier appellierte an die Bischöfe, dass "Gleichberechtigung zumindest auf den Posten umgesetzt wird, für die das Kirchenrecht sie bereits erlaubt". Die Kirche müsse weiblicher werden - auch um Missbrauch zu verhindern. "Wenn man sich nicht für das Thema Sexualität öffnet und meint, alles im Männerkreis ausmachen zu müssen, passiert so etwas eher."

 

(KNA)

Weltjugendtag in Panama

Panama

"Loss mer singe för doheim"

Die große Loss mer singe Radioparty am 25. Januar ab 18 Uhr nur im DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wort des Bischofs - Das Buch

Alle Impulse aus den Jahren 2017/18 jetzt auch als Buch!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.01.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.