Themenforum "Frauen: Perspektiven"
Themenforum "Frauen: Perspektiven"
Bischof Stephan Ackermann
Bischof Stephan Ackermann

18.07.2015

Themenforum "Frauen: Perspektiven" im Bistum Trier Laien: Mehr Geschlechtergerechtigkeit in der Kirche

Katholische Laien haben sich in Trier für eine Verbesserung der Situation von Frauen in der Kirche ausgesprochen. Beim Themenforum "Frauen: Perspektiven" plädierten sie für eine Kirche, die für Frauen wie Männer gleichermaßen attraktiv sein solle.

In Arbeitsgruppen regten die rund 200 Teilnehmer an, in den deutschen Diözesen Stabsstellen für Chancengerechtigkeit einzurichten und Gleichstellungsanalysen durchzuführen. Zudem solle bei der Einstellung von Mitarbeitern verstärkt auf Geschlechtergerechtigkeit geachtet werden.

Mehr Verständnis für Frauen

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann sprach sich dafür aus, die Frauenfrage in der Kirche nicht nur rein ergebnisorientiert zu betrachten. "Das ist ein Thema, das ganz viel mit Emotionen und Leidenschaft zu tun hat und das wir aufmerksam und respektvoll behandeln müssen", so Ackermann.

Der Marienburger Jugendpfarrer Jan Lehmann plädierte für mehr Verständnis gegenüber Frauen, denen eine Laufbahn als Priester in der katholischen Kirche nicht möglich sei. "Zuzusehen, wie der eigene Lebenstraum stirbt, das finde ich eine ganz furchtbare Vorstellung. Dann mit Bibel oder Tradition zu kommen - das ist für mich nicht die adäquate Antwort darauf", kritisierte Lehmann.

Gottesbild nicht rein männlich geprägt

Die Kasseler Theologin Helen Schüngel-Straubmann forderte eine veränderte Perspektive auf die Frage, ob Frauen Weiheämter in der Kirche bekleiden dürfen: "Es ist nicht ein Frauen- oder Randproblem, es ist viel eher ein Männerproblem", so die Theologin. Das biblische Gottesbild sei nicht rein männlich geprägt. An manchen Stellen werde Gott als Mutter dargestellt. "Die Männer, die die biblischen Texte verfasst haben, waren immer Kinder ihrer Zeit und vertraten männliche Interessen", so Schüngel-Straubmann.

Das von Freitagabend bis Samstag dauernde Forum war die dritte und letzte Diskussionsrunde anlässlich der von Ackermann ausgerufenen Diözesansynode, die im Dezember endet. Beim ersten Forum ging es um das Thema "Geschieden - Wiederverheiratet". Das zweite stand unter der Überschrift "Sexualität. Leben". Die Themen sprechen Fragen an, die gemäß Kirchenrecht nicht Gegenstand einer Diözesansynode selbst sein können, da sich ihre Beantwortung der Zuständigkeit eines Diözesanbischofs entzieht.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar