Kolosseum in Rom
Kolosseum in Rom

27.01.2020

Kolosseum bleibt Publikumsmagnet Mehr als 7,5 Millionen Touristen

Es zieht weiter die Massen an: Trotz eines leichten Rückgangs bleibt das römische Kolosseum unangefochtener Publikumsmagnet unter den staatlichen Museen und Ausgrabungsstätten in Italien.

Nach einer Mitteilung des italienischen Kulturministeriums am Wochenende besuchten im vergangenen Jahr mehr als 7,5 Millionen Touristen das antike Amphitheater und den damit verbundenen Park des Forum Romanum. Die Plätze zwei und drei belegen die Uffizien in Florenz mit 4,4 Millionen Besuchern und die Ausgrabungen in Pompeji mit 3,9 Millionen.

Die 30 meistbesuchten staatlichen Museen und Parks verzeichneten laut den Angaben zusammengenommen fast 30 Millionen Eintritte, rund 700.000 mehr als im Vorjahr. Den stärksten Zuwachs verzeichnete mit fast 37 Prozent die Galleria Nazionale delle Marche, die knapp 266.000 Gäste registrierte. Die Sammlung in Urbino stand seit 2015 unter der Leitung des Österreichers Peter Aufreiter; zum Jahresbeginn wechselte er an das Technische Museum Wien.

Pantheon in Erfassung nicht berücksichtigt

Nicht berücksichtigt in der Rangliste der staatlichen Museen ist das römische Pantheon, dessen Besucherzahl im vergangenen Jahr um 400.000 stieg und inzwischen über 9 Millionen liegt. Wiederholt gab es Pläne, für den antiken Tempel einen geringen Eintrittspreis zu erheben. Das Pantheon gehört zum Kulturbesitz des italienischen Staats, wird aber weiterhin als Kirche genutzt.

(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 29.09.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…