Franz Beckenbauer und Pater Matthias Doll
Franz Beckenbauer und Pater Matthias Doll

29.06.2019

Früherer Nationalelf-Pater Doll seit 50 Jahren Priester Der letzte DFB-Seelsorger

Der "Kaiser" lobte ihn noch Jahre nach der Weltmeisterschaft 1990 in höchsten Tönen: Kapuzinerpater Matthias Doll stand der deutschen Nationalelf während des Turniers als Seelsorger zur Seite – jetzt feiert er sein goldenes Priesterjubiläum.

Pater Matthias Doll (76), Kapuziner und "WM-Pfarrer" von 1990, feiert am 29. Juni sein Goldenes Priesterjubiläum. Der 1943 im badischen Bühl geborene Doll wurde vor 50 Jahren in Eichstätt zum Priester geweiht, wie die Bischöfliche Pressestelle Würzburg am Mittwoch mitteilte.

Im Jahr 1990 begleitete der fußballbegeisterte Pater seelsorglich die deutsche Weltmeister-Elf in Italien. Der damalige Teamchef Franz Beckenbauer lobte auch später immer wieder die guten Erfahrungen mit dem Pater.

Betriebsseelsorger, Wallfahrtsseelsorger und Ordensmann

Der 1943 im badischen Bühl geborene Doll erinnert sich noch gerne an seine Zeit mit den Nationalspielern. Er sei damals der vorerst letzte Seelsorger gewesen, der eine Nationalmannschaft zu einem Turnier begleitete.

Beckenbauer legte im Jahr 2004 dem damaligen Teamchef Rudi Völler nahe, erneut den geistigen Beistand Dolls bei der Europameisterschaft zu suchen. Der DFB lehnte jedoch ab.

Doll war früher unter anderem als Betriebsseelsorger tätig, später als Wallfahrtsseelsorger in Altötting und auf dem Käppele in Würzburg, ebenso im Generalat der Kapuziner in Rom und beim Hilfswerk missio München. Außerdem wirkte er in mehreren Pfarreien. Seinen Ruhestand verbringt der Ordensmann im unterfränkischen Münnerstadt.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 14.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Facebook geht gegen "Blackfacing" vor: Was ist mit den Sternsingern und dem "Zwarte Piet"?
  • Welches Eis isst der Papst am liebsten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…