Die Heiligkeit von Wein
Die Heiligkeit von Wein

10.11.2018

Vatikanzeitung über chemische Basis der Heiligkeit von Wein Bereits im ersten Wunder Jesu

Christen glauben daran, dass Jesus in Gestalt von Brot und Wein im Sakrament der Eucharistie gegenwärtig ist. Aber warum kommt dem Wein eigentlich eine größere Bedeutung zu als beispielsweise Wasser? 

Mit der Heiligkeit des Weines im Unterschied zu Wasser befasst sich ein naturwissenschaftlicher Gastbeitrag der Vatikan-Zeitung "Osservatore Romano" (Samstag). Begründet sei die Besonderheit gegorenen Traubensaftes unter anderem in der Geselligkeit von Kohlenstoffatomen, schreibt der italienische Biochemiker und Mediziner Gian-Paolo Dotto in dem Beitrag "Bescheidenheit und Heiligkeit des Weines".

Wandlung durch den Genuss des Menschen

Wasser sei stets dasselbe, Wein hingegen stets anders, individuell und wandle sich sowohl während der Produktion wie des Genusses durch den Menschen, so Dotto. Wichtigster Faktor dafür sei der Alkohol. Weil Äthanolmoleküle im Unterschied zu Wasser auch aus zwei Kohlenstoffatomen aufgebaut seien, könne Alkohol sich perfekt sowohl mit Wasser wie mit den anderen Bestandteilen des Weines mischen.

Anders als Wasser- und Sauerstoff liebten Kohlenstoffatome es, "sich zu paaren und ihre Elektronen zu teilen". Auf diese Weise bildeten sie vielgestaltige Molekülketten und -ringe, die chemische Grundlage für Struktur und Dynamik jeder Form von Leben.

Des Weiteren handelt der Naturwissenschaftler von den physiologischen Folgen des Weines, von der Leberschädigung durch überzogenen Alkoholgenuss bis zur inspirierenden Wirkung des Weines im Gehirn. Vor dort landet Dotto auch beim medizinischen Nutzen der Betäubung, der in der modernen Medizin jedoch ersetzt werde durch Äther - der "ebenfalls mit zwei Kohlenstoffatomen gebaut" sei.

Theologische Bedeutung

Nach einem Exkurs zur Kulturgeschichte des Weines und Weinbaus im Mittelmeerraum endet der Biochemiker und Mediziner bei der theologischen Bedeutung des Weines, der sicher nicht grundlos Gegenstand des ersten Wunders Jesu in Kanaa gewesen sei.

Seine Gedanken zur Heiligkeit des Weines beendet der Autor mit dem Hinweis, er sei weder Theologe noch Önologe, sondern "einfach Liebhaber eines guten Tropfens in Gesellschaft", vor allem wenn es sich um Rotwein handle.

(KNA)

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Über Aberglaube und Tod
  • Neue Bundesvorsitzende für das Kolpingwerk
  • Zwei Heilige, die beim Sterben helfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen