Das Münster als Zentrum der Bonner Kirchennacht
Das Münster als Zentrum der Bonner Kirchennacht

07.06.2018

Bonner Kirchennacht - Programm für alle Beten mit Beethoven

Ein Highlight bei der Bonner Kirchennacht wird das Beten mit Beethoven, so Reinhard Sentis vom Bonner Stadtdekanat im DOMRADIO.DE-Interview. Zur Musik des Komponisten werden dann Gebete gesprochen.

DOMRADIO.DE: Sie waren an der Organisation beteiligt. Welche Atmosphäre ist am Freitagabend zu erwarten?

Reinhard Sentis (Pressesprecher Stadtdekanat Bonn, Bonner Münster): Wir haben ja die Kirchennacht vor ein paar Jahren in den Sommer verlegt, um dann auch das Publikum noch etwas breiter zu ziehen. Damit auch Leute, die sowieso in der Stadt sind, die flanierenden oder das schöne Wetter genießen, angesprochen werden und das vielfältige Programm genießen können. Über 150 Veranstaltungen gibt es an ganz vielen verschiedenen Kirchorten in Bonn.

DOMRADIO.DE: Was werden denn Ihre Höhepunkte in dem Programm sein?

Sentis: Es gibt einerseits Beten mit Beethoven, das ist etwas ganz Interessantes, nämlich die Musik Beethovens zu nehmen und dann dazu Gebete zu sprechen. Spannend aber auch der Kreuzgang des Bonner Münsters, der an diesem Abend geöffnet ist; das ist natürlich eine ganz besondere Atmosphäre, fast schon mediterran, weil gerade auch der Lavendel blüht. Wir haben eine Multimedia-Show mit Leuten vom Astronomischen Institut in Bonn geplant. Hier werden wir eine Reise machen in ganz ferne Galaxien, werden uns fragen "gibt es Außerirdische und wie können wir das eigentlich bewerten seitens der Theologie?". Es wird eine ganz spannende Fragestellung werden, der wir hier im Kreuzgang nachgehen.

DOMRADIO.DE: Wer kommen möchte, darf einfach kommen?

Sentis: Ja. Die Bonner Kirchennacht ist ein Geschenk für alle. Sie können den ganzen Abend über unterwegs sein, in ganz Bonn. Im Internet gibt es das gesamte Programm mit 150 Veranstaltungen kostenlos und jeder ist eingeladen. Wir freuen uns, wenn viele Leute nach Bonn kommen.

DOMRADIO.DE: Die Veranstaltungen finden in den Kirchen aller christlichen Konfessionen statt. Wie hat da bei der Vorbereitung die Zusammenarbeit geklappt?

Sentis: Die Ökumene wird dabei ganz groß geschrieben. Wir arbeiten seit vielen Jahren nicht nur in der Organisation der Bonner Kirchennacht hervorragend zusammen. Ins Leben gerufen wurde die erste Bonner Kirchennacht von meinem Kollegen, dem Pressesprecher der Evangelischen Kirche Joachim Gerhardt, und seitdem ist das unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) immer wieder neu organisiert worden. Da sind ganz viele Leute aus den unterschiedlichen Konfessionen zusammen und planen zwei Jahre lang diese Kirchennacht. Im Übrigen ist nach der Kirchennacht vor der Kirchennacht. Wir freuen uns jetzt schon auf die Organisation der nächsten Kirchennacht.

Das Gespräch führte Katharina Geiger.

(DR)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • 72-Stunden-Aktion der Katholischen Jugend läuft
  • Ökumenisches Netzwerk unterstützt "Fridaysforfuture"
  • Vor dem Pokalfinale: Fussball nur noch Kommerz?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hinter den Kulissen: BDKJ 72-Stunden-Aktion - Wie organisiert man sowas?
  • "Fridays for Future" - Große Demo auf dem Roncalliplatz in Köln
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hinter den Kulissen: BDKJ 72-Stunden-Aktion - Wie organisiert man sowas?
  • "Fridays for Future" - Große Demo auf dem Roncalliplatz in Köln
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • #nohatefamily: Streetart-Künstler gegen den Hass
  • Auf Augenhöhe: Ausstellung "Eye Contact" in Köln
  • Gemeinsam für Afrika: Kinderschuhe auf der Domplatte
16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • #nohatefamily: Streetart-Künstler gegen den Hass
  • Auf Augenhöhe: Ausstellung "Eye Contact" in Köln
  • Gemeinsam für Afrika: Kinderschuhe auf der Domplatte
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • #nohatefamily: Streetart-Künstler gegen den Hass
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
  • Vor dem Pokalfinale: Fussball nur noch Kommerz?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff