Das Münster als Zentrum der Bonner Kirchennacht
Das Münster als Zentrum der Bonner Kirchennacht

07.06.2018

Bonner Kirchennacht - Programm für alle Beten mit Beethoven

Ein Highlight bei der Bonner Kirchennacht wird das Beten mit Beethoven, so Reinhard Sentis vom Bonner Stadtdekanat im DOMRADIO.DE-Interview. Zur Musik des Komponisten werden dann Gebete gesprochen.

DOMRADIO.DE: Sie waren an der Organisation beteiligt. Welche Atmosphäre ist am Freitagabend zu erwarten?

Reinhard Sentis (Pressesprecher Stadtdekanat Bonn, Bonner Münster): Wir haben ja die Kirchennacht vor ein paar Jahren in den Sommer verlegt, um dann auch das Publikum noch etwas breiter zu ziehen. Damit auch Leute, die sowieso in der Stadt sind, die flanierenden oder das schöne Wetter genießen, angesprochen werden und das vielfältige Programm genießen können. Über 150 Veranstaltungen gibt es an ganz vielen verschiedenen Kirchorten in Bonn.

DOMRADIO.DE: Was werden denn Ihre Höhepunkte in dem Programm sein?

Sentis: Es gibt einerseits Beten mit Beethoven, das ist etwas ganz Interessantes, nämlich die Musik Beethovens zu nehmen und dann dazu Gebete zu sprechen. Spannend aber auch der Kreuzgang des Bonner Münsters, der an diesem Abend geöffnet ist; das ist natürlich eine ganz besondere Atmosphäre, fast schon mediterran, weil gerade auch der Lavendel blüht. Wir haben eine Multimedia-Show mit Leuten vom Astronomischen Institut in Bonn geplant. Hier werden wir eine Reise machen in ganz ferne Galaxien, werden uns fragen "gibt es Außerirdische und wie können wir das eigentlich bewerten seitens der Theologie?". Es wird eine ganz spannende Fragestellung werden, der wir hier im Kreuzgang nachgehen.

DOMRADIO.DE: Wer kommen möchte, darf einfach kommen?

Sentis: Ja. Die Bonner Kirchennacht ist ein Geschenk für alle. Sie können den ganzen Abend über unterwegs sein, in ganz Bonn. Im Internet gibt es das gesamte Programm mit 150 Veranstaltungen kostenlos und jeder ist eingeladen. Wir freuen uns, wenn viele Leute nach Bonn kommen.

DOMRADIO.DE: Die Veranstaltungen finden in den Kirchen aller christlichen Konfessionen statt. Wie hat da bei der Vorbereitung die Zusammenarbeit geklappt?

Sentis: Die Ökumene wird dabei ganz groß geschrieben. Wir arbeiten seit vielen Jahren nicht nur in der Organisation der Bonner Kirchennacht hervorragend zusammen. Ins Leben gerufen wurde die erste Bonner Kirchennacht von meinem Kollegen, dem Pressesprecher der Evangelischen Kirche Joachim Gerhardt, und seitdem ist das unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) immer wieder neu organisiert worden. Da sind ganz viele Leute aus den unterschiedlichen Konfessionen zusammen und planen zwei Jahre lang diese Kirchennacht. Im Übrigen ist nach der Kirchennacht vor der Kirchennacht. Wir freuen uns jetzt schon auf die Organisation der nächsten Kirchennacht.

Das Gespräch führte Katharina Geiger.

(DR)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln haben unter dem Motto "Felsenfest" bei einer großen Wallfahrt in Rom ihren Glauben gestärkt.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    23.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,35–38

  • Ethische Geldanlage: Für Kirchen zwingend erforderlich
    23.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Einführung des Kirchenzehnt

  • Lukasevangelium
    24.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,39–48

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen