Kunst und Kirche gehen zusammen
Kunst und Kirche gehen zusammen
Kardinal Reinhard Marx auf dem St. Michael-Jahresempfang der DBK
Kardinal Reinhard Marx

13.10.2017

Kardinal Marx: Kirche muss im Kulturbereich vorangehen "Ohne Kunst kann man nicht leben"

Die katholische Kirche soll nach Ansicht von Kardinal Reinhard Marx in Kunst und Kultur Vorreiter sein. Denn sie habe einen Auftrag und eine große Geschichte, erklärte der Erzbischof von München und Freising bei einem Künstlerempfang der Erzdiözese.

Die Kirche könne selbstbewusst auf ihr vielfältiges Engagement im künstlerischen und kulturellen Bereich blicken, sagte Kardinal Marx bei einem Künstlerempfang der Erzdiözese am Mittwoch. Durch Kirchenchöre, Orchester, Kirchenräume und kirchliche Museen kämen viele Menschen mit Kunst in Berührung.

In einer Zeit, in der viele, darunter auch Kirchgänger, die christliche Symbolik nicht mehr lesen könnten, gelte es mitzuhelfen, diese Symbolik verständlich zu machen.

Kunst mache Städte lebenswert

Kirche müsse mit dazu beitragen, "dass unsere Städte so sind, dass sie für den Menschen lebenswert sind", betonte Marx. Dazu gehöre auch Kunst, "denn ohne Kunst kann man nicht leben". In Zeiten kleiner werdender Gemeinden Kirchen abzureißen oder zu profanieren, müsse "das Äußerste sein", sagte der Kardinal.

Auch die Bevölkerung, egal ob Kirchgänger oder nicht, hänge an den Kirchen und setze sich für deren Erhalt ein. Entscheidend sei der Respekt vor dem konsekrierten Raum: "Da macht man nicht einfach 'Schwamm drüber' und weg, das geht nicht!"

Gutes Beispiel: Faust-Festival in München

Eine beispielhafte Zusammenarbeit von Kirche und Kunst stellt laut Mitteilung das Faust-Festival in München im kommenden Jahr dar. Verschiedene Kulturinstitutionen, darunter die Erzdiözese München und Freising, werden sich von 23. Februar bis 29. Juli unter anderem in Ausstellungen, Konzerten und Führungen mit dem Faust-Stoff auseinandersetzen.

So stehen Großprojekte in Innenstadtkirchen auf dem Programm, für das junge Lichtdesigner der Münchner Staatstheater mit dem Kulturmanagement des Erzbistums und den Pfarreien Konzepte erarbeiten. Zehn vornehmlich bildende Künstler zeigen in der Pfarrkirche Sankt Margaret ihre Annäherungen an Fragen des "Faust".

(KNA)

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Pfr. Dr. Reiner Nieswandt
    16.07.2018 07:45
    Evangelium

    Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt

  • Matthäusevangelium
    16.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 10,34–11,1

  • Papst Paul VI. und Patriarchen Athenagoras I. hoben Exommunikationen auf
    16.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Das Morgenländische Schisma

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen