Annette Maye
Annette Maye

23.06.2016

Romanische Kirchen in Köln bieten wieder besonderes Programm Klezmer-Klänge in der Mittagspause

Jüdische Brauchtumsmusik in alter romanischer Kirche zur Mittagszeit: das Festival „Romanischer Sommer“ ermöglicht diese ungewöhnliche Kombination. Die Klezmer-Musikerin und Klarinettistin Annette Maye spricht über neue Zugänge zu alten Melodien.

"Ich hoffe, die Zuhörer kommen singend und pfeifend aus der Kirche", sagt Annette Maye lachend auf die Frage, was die Besucher denn mitnehmen sollen aus ihrem Konzert mit "Modern Klezmer" in der romanischen Kirche St. Maria Lyskirchen in der Kölner Innenstadt.

Musikalische Basis ist Tanzmusik

Klezmer-Musik ist für die 42jährige vor allem fröhlich. Basis seien Tänze, die ursprünglich auf jüdischen Hochzeiten und anderen Festen gespielt wurden. "Im Grunde ist das keine geistliche, sondern eher weltliche Musik", sagt Annette Maye. Deswegen ist es ihrer Meinung auch nicht wichtig, ob man als Musiker jüdisch ist oder nicht. Ihre Art, die alten Melodien zu interpretieren, nennt sie "Modern Klezmer". Modern, weil sie mit ihrem Duo-Partner Martin Schulte Jazz-Elemente wie die Improvisation beim Klezmer einbringt. "In der traditionellen Musik wurden die Melodien gespielt und variiert. Wir gehen viel freier mit dem musikalischen Material um, wir improvisieren nicht nur spontan, sondern wir arrangieren zudem die Themen in einer Art, wie die Musik früher sicher nicht vorgetragen wurde."

Es gebe zwei Arten, wie momentan Klezmer-Musik aufgeführt werde, erklärt die WDR-Jazzpreisträgerin.  Einige Ensemble würden versuchen, möglichst nahe an die authentische Klezmer-Musik und ihre Interpretation heranzukommen. Dann gebe es Musiker wie sie und Martin Schulte vom Duo Doyna, die eher eine freie Musiksprache verwenden würden. Bei den Mitgliedern der jüdischen Gemeinde in Köln sei ihre Interpretation wiederholt sehr gut angekommen, verrät Annette Maye: "Die waren ganz begeistert."

Klezmer harmoniert bestens mit der Akustik in Kirchen

Jüdische Brauchtumsmusik in einer katholischen Kirche aus dem Mittelalter aufzuführen, ist für die Wahl-Kölnerin kein Widerspruch. "In einer Kirche zu spielen, ist inspirierend für mich", meint Annette Maye. Kirchen hätten eine besondere Akustik, besondere Lichtverhältnisse. Die romanische Basilika St. Maria Lyskirchen in Köln kennt die Absolventin der Kölner Musikhochschule bestens und die Kirche aus dem 13. Jahrhundert habe eine ganz besondere Atmosphäre. Den Zuschauern könnte dieser sakrale Ort helfen, sich der Musik besonders zu öffnen und genau zu zuhören, glaubt Annette Maye. So erwartet die Besucher eine besondere Mittagspause mit jazzig angehauchtem Klezmer in einer der ältesten Kirchen Kölns.

Hier finden Sie das gesamte Programm des Romanischen Sommers in Köln.

Mathias Peter
(DR)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

19:00 - 22:00 Uhr 
Der Abend

Berichte und Gespräche vom Tage

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

07:00 - 11:00 Uhr

Der Samstag

  • Caritas Werkstatt näht jecke Karnevalskostüme
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

Der Samstag

  • Ein Jahr Trump - Eine Zwischenbilanz
11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

Der Samstag

  • Ein Jahr Trump - Eine Zwischenbilanz
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar