Reinhard Kleist
Reinhard Kleist

11.05.2016

Katholischer Kinder- und Jugendpreis für Autor Reinhard Kleist Ein katholisch wertvoller Comic

Für seinen Comic-Roman "Der Traum von Olympia" hat der Autor und Illustrator Reinhard Kleist den Katholischen Kinder- und Jugendpreis 2016 überreicht bekommen - für eine Geschichte, die an der Außengrenze Europas tödlich endet.

domradio.de: Sie haben eine so genannte Graphic Novel gezeichnet, einen Comic-Roman, der von dem kurzen Leben einer jungen Frau erzählt. Warum schafft es Samia nicht, die nächsten Olympischen Spiele zu erreichen?

Reinhard Kleist (Autor und Illustrator): Sie versucht, zu trainieren, und das ist in ihrem Heimatland sehr schwierig. Somalia war zu der Zeit noch stark vom Bürgerkrieg gezeichnet, und ihr wurde das Leben von islamistischen Milizen schwer gemacht, die die Straßen beherrscht hatten. Deshalb hat sie sich entschlossen, nach Europa zu gehen und dort zu trainieren. Sie hat, weil ihr keine andere Möglichkeit blieb, die klassische Fluchtroute von Somalia, über Äthiopien, den Sudan und Libyen genommen. Dann hat sie mit anderen Flüchtlingen versucht, in einem Schlauchboot Italien zu erreichen. Dabei ist sie leider Gottes ertrunken.

domradio.de: Warum hat Samias Schicksal Sie so gerührt, dass Sie ein Buch daraus gemacht haben?

Kleist: Mich haben dieser starke Willen der jungen Frau und der Traum, den sie verfolgt hat, sehr berührt. Dieser Traum steht für mich symbolisch für viele andere Träume von einem besseren Leben. Dass dieser Traum dann an den Außengrenzen der EU zerschellt, ist sehr erschreckend. Gerade in ihrem Fall ist es sehr erschreckend, weil sie eine Olympionikin ist. Aber es ist kein Einzelschicksal. Die Flucht, die sie versucht hat, passiert täglich tausendfach.

domradio.de: Wie tief sind Sie denn in die Recherche eingestiegen? Haben Sie über Samias Leben mehr geforscht?

Kleist: Das war natürlich alles sehr schwierig, weil es zu dem Zeitpunkt nicht so viel Material über sie gab. Ich habe sehr viel Hilfe von einer amerikanischen Journalistin, Teresa Krug, bekommen. Sie hat mich auch mit der Schwester von Samia bekannt gemacht, die mittlerweile in Helsinki lebt. Wir haben ein sehr langes und intensives Gespräch mit ihr geführt. Ich habe auch sehr viel über die Schwester mitbekommen und was für ein toller Mensch sie gewesen sein muss.

domradio.de: Heute bekommen Sie den katholischen Kinder- und Jugendpreis überreicht. Was bedeutet Ihnen diese Auszeichnung?

Kleist: Das bedeutet mir sehr viel. Als ich von der Preisvergabe gehört habe, bin ich fast hinten über gefallen. Damit habe ich nicht gerechnet, weil es nicht nur für mich und mein Buch, sondern auch für das Medium Comic eine Auszeichnung ist. Ich bin schon seit über 20 Jahren in dem Gewerbe und ich habe immer davon geträumt, dass das Medium Comic ernster genommen wird, dass es über die Grenzen hinaus wahrgenommen wird. Das passiert jetzt gerade in den letzten Jahren in Deutschland. Das freut mich enorm, dass mein Buch so wahrgenommen wird, die Stärke der Geschichte dahinter gesehen wird und dass man diese Geschichte mit dem Medium Comic sehr gut transportieren kann.

domradio.de: Ein katholisch wertvoller Comic also?

Kleist: (lacht) Ja, so kann man es sagen.

Das Interview führte Tobias Fricke.

(DR)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Erzbistum Hamburg sucht Lösungen für katholische Lehrer
  • Urlauberseelsorger Schrödel hilft bei Krisen und Konflikten in Hurghada
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht Kölner Caritas-Zentrum
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Die christlich-jüdische Woche der Brüderlichkeit setzt seit Jahrzehnten ein Zeichen gegen Antisemitismus und Fremdenhass.
    19.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Gründung des Zentralrates der...

  • Matthäusevangelium
    20.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 12,1–8

  • Heilige Wilgefortis
    20.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Die Heilige Kümmernis

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen