03.04.2013

Katholischer Jugendbuchpreis für Tamara Bach "Was vom Sommer übrig ist"

Die Schriftstellerin Tamara Bach wird in diesem Jahr mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der katholischen Deutschen Bischofskonferenz ausgezeichnet.

Damit würdigt die katholische Kirche ihr Buch "Was vom Sommer übrig ist", wie die Bischofskonferenz am Mittwoch mitteilte. Der undotierte Preis wird am 30. April in Stuttgart von Medienbischof Gebhard Fürst überreicht.

Das Buch erzählt die Geschichte der 13-jährigen Jana und der 17-jährigen Louise, die mit Erfahrungen von Einsamkeit und Verlassensein umgehen müssen und dabei lernen, wie sei einander Halt geben können. Die in Berlin lebende Tamara Bach hat für ihre Bücher bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 2004 den Deutschen Jugendliteraturpreis.

(DBK)