17.06.2007

Nachrichtenarchiv 18.06.2007 00:00 Katholische Verbände fordern Mindestlohn

In der Debatte um den gesetzlichen Mindestlohn haben sich am Wochenende die großen katholischen Sozialverbände zu Wort gemeldet. Sie pochen auf die Einführung von Mindestlöhnen, haben allerdings unterschiedliche Vorstellungen über die Höhe. Vor der Koalitionsrunde am Montag im Kanzleramt verlangte das Kolpingwerk Deutschland 7,50 Euro pro Stunde, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) 8,50 Euro. Nach Ansicht des Kolpingwerks müsse der "Ausbeutung von Arbeitnehmern" Grenzen gesetzt werden. Beide Organisationen haben zusammen knapp eine halbe Million Mitglieder.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Beratung

Unerfüllter Kinderwunsch

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Ministerpräsident in Sachsen: Katholisches Büro zum Rücktritt
  • 50 Jahre Justitia et Pax
  • "Wie kann man den Papst nicht lieben?": Dan Brown über Religion
10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Propst Giele zu Ministerpräsident Tillichs Rücktritt
  • Herbstfest für Obdachlose in Köln
  • Ablassbrief von Martin Luther gefunden
  • Insekten- und Vogelsterben in Deutschland
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Propst Giele zu Ministerpräsident Tillichs Rücktritt
  • Herbstfest für Obdachlose in Köln
  • Ablassbrief von Martin Luther gefunden
  • Insekten- und Vogelsterben in Deutschland
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar