15.06.2004

Nachrichtenarchiv 16.06.2004 00:00 Hilfswerke starten Kampagne für Peru

„Reichtum geht - Armut bleibt" heißt die Kampagne, mit der Kolping International, Caritas, Misereor und andere Hilfsorganisationen auf Missstände in in dem südamerikanischen Land Peru hinweisen wollen. Bevor im San Lorenzo-Tal Gold entdeckt wurde, lebte die Bevölkerung in wirtschaftlicher Sicherheit, das Land war fruchtbar und brachte reiche Ernten.

„Reichtum geht - Armut bleibt" heißt die Kampagne, mit der Kolping International, Caritas, Misereor und andere Hilfsorganisationen auf Missstände in in dem südamerikanischen Land Peru hinweisen wollen. Bevor im San Lorenzo-Tal Gold entdeckt wurde, lebte die Bevölkerung in wirtschaftlicher Sicherheit, das Land war fruchtbar und brachte reiche Ernten. Nun kämpfen die Menschen um ihren Lebensraum, denn die Profite aus dem Goldabbau bleiben nicht in der Region - westliche Minengesellschaften beuten das Land aus. Hören Sie hierzu einen Beitrag von Michael Borgers.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 22.09.2017

Video, Freitag, 22.09.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.09.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Zwei Tage vor der Bundestagswahl
  • Erste Hilfe in Kirchen
  • Kirche unterstützt Proteste gegen Stahlfusion
10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar