Domorganist Bönig gestaltet drei der Konzerte bei den Orgefeierstunden
Domorganist Bönig gestaltet drei der Konzerte bei den Orgefeierstunden
Kölner Domorganist Professor Winfried Bönig
Kölner Domorganist Professor Winfried Bönig

27.07.2021

Domorganist Winfried Bönig gestaltete Orgelfeierstunde Roter Faden wird weitergesponnen

Drei der insgesamt 12 Konzerte spielt Winfried Bönig als künstlerischer Leiter der Orgelfeierstunden jedes Jahr persönlich – bei seinem zweiten Konzert stand der französische Komponist Marcel Dupré im Zentrum. DOMRADIO.DE übertrug live.

Marcel Dupré gehört zu den prägenden französischen Organisten des 20. Jahrhunderts. Sein 50. Todestag wurde in diesem Jahr am 30. Mai begangen. Einerseits hatte er bei den damaligen Größen der Organisten-Zunft Unterricht (z. B. Alexandre Guilmant und Komposition bei Charles-Marie Widor), andererseits prägte er als Lehrer später einige Schüler, die auch bis heute unvergessene Organisten und Komponisten sind; u. a. Jean Langlais, Olivier Messiaen, Jehan Alain, Pierre Cochereau oder auch Marie-Claire Alain.

Meister der Improvisation

Dupré war für seine Improvisationskunst berühmt und für seine Orgelkompositionen, die teilweise im Nachhinein aufgeschriebene Improvisationen waren. Im deutschsprachigen Raum dürfte die Komposition "Kreuzweg" ("Le Chemin de la croix") op. 29 (1931) sein bekanntestes Werk sein.

Insgesamt schrieb er rund 100 Kompositionen. Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig spielt bei seinem Konzert an der Domorgel die "Symphonie Passion" aus dem Jahr 1924. "Er ist meine Inspiration in diesem Jahr und wird in jedem meiner drei Konzerte auftauchen – wie ein durchlaufend roter Faden", sagte Domorganist Bönig zum Start der Orgelfeierstunden: "Er ist einer der ganz Großen!"

Neben Dupré steht noch der ebenfalls sehr bekannte Max Reger auf dem Programm – nur 13 Jahre vor Dupré geboren, schrieb auch er faszinierende Werke für die Orgel.

Portugiesische Orgelmusik im Kölner Dom

Ein eher unbekannter Name verbirgt sich hinter Pedro de Araujo. Barocke Orgelmusik erklingt in diesem Jahr bei den Orgelfeierstunden eher selten auf der Domorgel, Bach natürlich ausgenommen.  Der Portugiese war im 17. Jahrhundert in den Diensten des Erzbistums Braga im Norden Portugals. Knapp 20 Kompositionen haben sich erhalten, nur bei 13 Werken ist seine Autorenschaft sicher. Bönig führt am Dienstagabend das Werk "Meio registro de 1. tom de dois tiples" auf.

Zielpunkt und Abschluss des Konzertes ist dann von Dupré das besagte Werk "Symphonie Passion" mit vier Sätzen, die sich inhaltlich auf Jesus Christus beziehen. Zu jedem Satz gibt es Angaben, die die Zusammenhänge verdeutlichen: 1. Satz: Die Welt in der Erwartung des Erlösers - 2. Geburt - 3. Kreuzigung - 4. Auferstehung

Programm am 27. Juli 2021:

Max Reger (1873-1916)
Introduktion, Passacaglia und Fuge op. 127

Pedro de Araujo (ca.1640 – ca. 1705)
Meio registro de 1. tom de dois tiples

Marcel Dupré (1886-1971)
zum 50. Todesjahr:
Symphonie Passion
I. Le monde dans l'attente du Sauveur (Die Welt in der Erwartung des Erlösers)
II. Nativité (Geburt)
III. Crucifixion (Kreuzigung)
IV. Résurrection (Auferstehung)

(DR)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 24.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Missio-Präsident Bingener zum Weltmissionssonntag
  • 111 Orte im und am Kölner Dom
  • Regensburger Domspatzen in Altenberg
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • "Franziskus HILF!" - Eine Aufforderung zum Umdenken in der Kirche
  • Rückblick auf die Frankfurter Buchmesse
  • Eröffnung der Weltsynode im Erzbistum Köln
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • "Franziskus HILF!" - Eine Aufforderung zum Umdenken in der Kirche
  • Rückblick auf die Frankfurter Buchmesse
  • Eröffnung der Weltsynode im Erzbistum Köln
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…