Auch der Petrusbrunnen vor dem Dom wurde erneut Ziel eines Farbanschlags (Archivbild 2016)
Anschlag auf den Petrusbrunnen am Kölner Dom

30.05.2016

Kölner Domdechant kritisiert gefärbtes Brunnenwasser vor Kölner Dom Rot sprudelt es

Blutrot sprudelte am Sonntag kurzzeitig das Wasser des Petrusbrunnen vor dem Kölner Dom. Monsignore Robert Kleine nennt das Ganze eine "dumme Aktion".

"Eine sinnlose, d.h. dumme Aktion am #Dom in #Köln auf (Reinigungs-) Kosten der Allgemeinheit", so bewertet der Kölner Domdechant, Monsignore Robert Kleine, das verfärbte Brunnenwasser am Kölner Dom. domradio.de-Moderatorin Silvia Ochlast war am Sonntag die ungewöhnliche Wasserfarbe aufgefallen. Sie hatte daraufhin das Ordnungsamt angerufen.

 

Laut Kölner Express handelte es sich dabei um eine PR-Aktion für ein neues Rapalbum namens "Blut". Nicht nur der Petrusbrunnen, sondern ein weiterer Kölner Brunnen am Mediapark war verfärbt worden.

Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung

Die Polizei in Köln ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt. Es gebe eine "gewisse Spurenlage", sagte ein Polizeisprecher am Montag auf domradio.de-Anfrage und verwies auf ein Grafitti am Brunnen im Mediapark. "Augenscheinlich" sei das Brunnenwasser mit pinker Sprühkreide verfärbt worden wie sie für Grafitti gebraucht wird. Die Farbe ist nach Angaben der Ermittler ungefährlich. Über Kosten für die umfangreiche Folgemaßnahmen zur Reinigung konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Die Untersuchungen am Petrusbrunnen dauerten am Montagmittag noch an. Das Wasser war bereits am Sonntag ausgetauscht worden.

(DR)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 14.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Facebook geht gegen "Blackfacing" vor: Was ist mit den Sternsingern und dem "Zwarte Piet"?
  • Welches Eis isst der Papst am liebsten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönch im Vorruhestand
  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
  • Täglicher Choral aus dem Kölner Dom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönch im Vorruhestand
  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
  • Täglicher Choral aus dem Kölner Dom
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Klassenfahrten unter Corona-Bedingungen
  • Wahlkampf in Corona-Zeiten
  • Deutsche Bischofskonferenz sucht neuen Sekretär
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Klassenfahrten unter Corona-Bedingungen
  • Wahlkampf in Corona-Zeiten
  • Deutsche Bischofskonferenz sucht neuen Sekretär
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Facebook geht gegen "Blackfacing" vor: Was ist mit den Sternsingern und dem "Zwarte Piet"?
  • Täglicher Choral aus dem Kölner Dom
  • Wahlkampf in Corona-Zeiten
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…