Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au und Markus Dröge, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au und Markus Dröge, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

05.05.2017

Kirchentagspräsidentin rechtfertigt öffentliche Zuschüsse "Menschen zusammenbringen, die sich für die Gesellschaft einsetzen"

Die Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au verteidigt öffentliche Zuschüsse an den Deutschen Evangelischen Kirchentag. Der Kirchentag sei nicht die Kirche, sondern eine Laienbewegung, so Aus der Au.

"Wir bekommen Geld von Stadt und Land, weil wir sehr viele Menschen zusammenbringen, die sich für die Gesellschaft einsetzen", sagte Aus der Au im Interview mit dem Berliner "Tagesspiegel" (Freitag). Der Kirchentag sei nicht die Kirche. "Er ist eine Laienbewegung, die sich vor fast 70 Jahren gegründet hat, weil Menschen ihr Engagement nicht an Pfarrer und Bischöfe delegieren wollten", fügte sie hinzu.

Sie wolle gerade in Berlin und Wittenberg die Menschen mit Kreativität, ungewöhnlichen Orten und einem vielseitigen Programm locken. Dazu gehöre auch der Austausch mit dem Humanistischen Verband oder der AfD. Diese sieht Aus der Au auch als "Weltanschauung". "Jede politische Richtung hat eine Weltanschauung", ergänzte sie. Dabei habe der Begriff für sie nicht das Image von "'Sekte' oder peripher".

Mutmacher-Auftritt von Barack Obama

Sie freue sich, wenn Menschen aller Positionen und Weltanschauungen kämen - als "gesprächsbereite und hörende Menschen". Von der Teilnahme des früheren US-Präsident Barack Obama am Kirchentag erhofft sich Aus der Au einen Mutmacher-Auftritt und Appell für Demokratie, die gleiche Würde und die gleichen Rechte aller.

Weiterer Ehrengast ist der Kapstadter Erzbischof Thabo Makgoba, Primas der anglikanischen Kirche von Südafrika. Er wird beim Abschlussgottesdienst in Wittenberg predigen. Zu dem Christentreffen vom 24. bis 28. Mai in Berlin und Wittenberg werden mehr als 100.000 Teilnehmer erwartet.

(KNA)

domradio.de auf dem Kirchentag

Alle Inhalte zum Kirchentag in Berlin und Wittenberg.

Kirchentags-Quiz

Katholisch oder evangelisch, das ist hier die Frage. Machen Sie mit beim domradio.de-Kirchentags-Quiz.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

18:00 - 20:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Ministerpräsident in Sachsen: Katholisches Büro zum Rücktritt
  • 50 Jahre Justitia et Pax
  • "Wie kann man den Papst nicht lieben?": Dan Brown über Religion
10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Propst Giele zu Ministerpräsident Tillichs Rücktritt
  • Herbstfest für Obdachlose in Köln
  • Ablassbrief von Martin Luther gefunden
  • Insekten- und Vogelsterben in Deutschland
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Propst Giele zu Ministerpräsident Tillichs Rücktritt
  • Herbstfest für Obdachlose in Köln
  • Ablassbrief von Martin Luther gefunden
  • Insekten- und Vogelsterben in Deutschland
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar