Jedes Kind soll Kind sein dürfen
Jedes Kind soll Kind sein dürfen
Triumph wäre "fast ein Wunder", sagt Schick
Erzbischof Ludwig Schick, Vorsitzender der Kommission Weltkirche

28.12.2018

Erzbischof Schick zum Festtag der Unschuldigen Kinder Jedes Kind soll Kind sein dürfen

Kurz nach Weihnachten feiert die Kirche ein scheinbar grausames Fest: König Herodes ließ in Betlehem Kinder ermorden, um damit die Macht des neugeborenen Konkurrenten zu verringern. Erzbischof Schick erinnert an diesem Tag an den Schutz der Kinder.

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat zum Einsatz für Kinderrechte aufgerufen. Anlässlich des Festes der Unschuldigen Kinder am 28. Dezember schrieb Schick beim Twitter und Facebook: "Tag der Unschuldigen Kinder, die von Herodes getötet wurden. Tag des Aufschreis und Protestes gegen jeden Missbrauch von Kindern, gegen Kindersoldaten, Kinderarbeit, gegen alle Kriege, weil sie Kinder schädigen." 

Biblische Geschichte

Der Erzbischof, der zugleich Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz ist, forderte, jedes Kind sollte Kind sein und sich entwickeln dürfen. Das Fest der Unschuldigen Kinder erinnert an die biblische Geschichte der von König Herodes befohlenen Tötung der Knaben Bethlehems.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • 125. Todestag Friedrich Engels - Engels und das Christentum
  • Meine Heimatkirche - Moderator und Komiker Guido Cantz erzählt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Pilgern auf dem Jakobsweg zur Zeit der Corona-Pandemie
  • Es wird heiß: Temperaturen in Kirchen
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Pilgern auf dem Jakobsweg zur Zeit der Corona-Pandemie
  • Es wird heiß: Temperaturen in Kirchen
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Explosion in Beirut: Auch Kirche betroffen
  • Menschenrechtsverletzungen: Uiguren in chinesischen Lagern
  • Woelki schockiert über Explosion im Libanon: "Beten wir für die Toten"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Explosion in Beirut: Auch Kirche betroffen
  • Menschenrechtsverletzungen: Uiguren in chinesischen Lagern
  • Woelki schockiert über Explosion im Libanon: "Beten wir für die Toten"
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Explosion in Beirut: Auch Kirche betroffen
  • Meine Heimatkirche - Moderator und Komiker Guido Cantz erzählt
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…