Aleviten in der Türkei
Aleviten in der Türkei

25.11.2021

Schleswig-Holstein schließt Vertrag mit Aleviten "Das Alevitentum ist Teil unserer Gesellschaft"

Das Land Schleswig-Holstein hat erstmals einen Vertrag mit der Religionsgemeinschaft der Aleviten geschlossen. Dieser sieht Regelungen zur Glaubensfreiheit und Rechtsstellung, zu den Feiertagen und zum Religionsunterricht vor.

Kulturministerin Karin Prien (CDU) und der Vorsitzende der Alevitischen Gemeinde Deutschlands, Hüseyin Mat, unterzeichneten das Dokument am Mittwoch in Kiel.

"Diese Vereinbarung besiegelt etwas, was wir schon lange haben: ein gutes, vertrauensvolles Miteinander von Menschen alevitischen Glaubens mit den Menschen in Schleswig-Holstein in all ihrer religiösen, kulturellen Vielfalt", sagte Prien.

Für Mat ist der Vertrag mehr als ein Symbol: "Er ist ein wichtiger Schritt, der uns allen zeigt, dass unsere Arbeit wertgeschätzt wird und dass das Alevitentum Teil dieser Gesellschaft ist."

Regelung betrifft 20.000 in Schleswig-Holstein lebende Aleviten

Laut Kulturministerium leben aktuell 20.000 Menschen alevitischen Glaubens in Schleswig-Holstein, die meisten in den fünf Gemeinden in Kiel, Lübeck, Geesthacht, Neumünster und in Wedel/Uetersen. Die Aleviten seien mit 14 Prozent die zweitgrößte Gruppe, die dem Kreis der islamischen Religionsgemeinschaften zugerechnet werde, nach den Sunniten (72 Prozent) und vor den Schiiten (7 Prozent).

Das Land unterhält den Angaben nach auch Staatsverträge mit der evangelischen Nordkirche und der katholischen Kirche sowie den beiden jüdischen Landesverbänden. Schleswig-Holstein sei das vierte Bundesland, das mit der Alevitischen Gemeinde eine vertragliche Vereinbarung schließt. Der Landtag hatte das Kulturministerium damit beauftragt.

Die Aleviten sind eine Glaubensgemeinschaft, die sich im 13. und 14. Jahrhundert in Anatolien aus dem schiitischen Zweig des Islam entwickelt hat. Ihr Name verweist auf Ali, den Vetter Mohammeds und vierten Kalifen, den sie tief verehren.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 01.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Nachhaltiger Adventskalender an Kölner Kita
  • Gedenkgottesdienst für Opfer von Amokfahrt in Trier vor einem Jahr
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "grüßgott" - Citypastoral am Essener Dom
  • Gedenkgottesdienst für Amok-Opfer in Trier
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "grüßgott" - Citypastoral am Essener Dom
  • Gedenkgottesdienst für Amok-Opfer in Trier
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • AIDS-Aktivist sieht Chance in mRNA-Technik
  • "grüßgott" - Cityseelsorge im Glaspavillon am Essener Dom
  • Himmelklar - Beatrice von Weizsäcker
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…