Symbole für die drei Religionen Islam, Judentum und Christentum
Symbole für die drei Religionen Islam, Judentum und Christentum
Markus Grübel ist Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit
Markus Grübel ist Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit

22.10.2021

Konsequenter Einsatz für Religionsfreiheit gefordert Neue Regierung müsse Verfolgung ernst nehmen

Die zunehmende Verfolgung religiöser und anderer gesellschaftlicher Minderheiten muss die neue Bundesregierung sehr ernst nehmen, sagt der Beauftrage für Religionsfreiheit. Ihr Schutz sei Deutschlands moralische Verantwortung.

Der bisherige Beauftragte der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, Markus Grübel, fordert von der künftigen Regierung einen konsequenten Einsatz für sein Themengebiet. "Wir müssen uns weiterhin konsequent für den Schutz der Menschen weltweit einsetzen, die aufgrund ihres Glaubens oder Nicht-Glaubens Verfolgung, Folter und Tod erleiden", sagte der CDU-Politiker am Freitag anlässlich der aufgenommenen Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und FDP. Dies sei Deutschlands "moralische und menschenrechtliche Verantwortung".

Gegen Diskriminierung und Gewalt

"Die neue Bundesregierung muss die zunehmende Verfolgung religiöser und anderer gesellschaftlicher Minderheiten sehr ernst nehmen", forderte Grübel. "Gemeinsam müssen wir uns entschieden gegen Diskriminierung und Gewalt stellen, zu Hause und weltweit." Daher solle das Amt des Beauftragten für weltweite Religionsfreiheit auf deutscher und auf europäischer Ebene verstetigt und mit mehr Ressourcen ausgestattet werden.

Religiosität weit verbreitet

Etwa 84 Prozent aller Menschen weltweit würden sich zu einer Religion bekennen, erklärte Grübel. Doch drei von vier Menschen lebten in einem Land, in dem das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit eingeschränkt sei. "Vielerorts sind religiöse und andere gesellschaftliche Minderheiten systematischer staatlicher und gesellschaftlicher Diskriminierung, Hasskampagnen, Zwangsarbeit, Folter und Verfolgung bis hin zu Todesstrafe und Ermordung ausgesetzt", sagte Grübel. Besonders dramatisch sei die Lage in Afghanistan, China, Iran und Myanmar.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 29.11.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Droht ein Advents-Lockdown?
  • Adventliche Mittagsgebete und Lichtfeiern in St. Laurentius (Wuppertal)
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…