kfd wertet Parteiprogramme nach Geschlechtergerechtigkeit aus
Frauen fordern Gleichberechtigung
Maria Flachsbarth
Maria Flachsbarth

21.10.2021

Katholischer Frauenbund fordert mehr Gleichberechtigung Parität jetzt herstellen

Der Katholische Deutsche Frauenbund fordert von der neuen Bundesregierung, Gleichstellungspolitik "offensiv anzugehen" und sie bei politischen Entscheidungen mitzudenken. Parität dürfe nicht etwas für die Zukunft sein.

Die Präsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbunds (KDFB), Maria Flachsbarth erklärte am Donnerstag in Köln: "Wenn neue Wege in der Politik beschritten werden sollen, gehört mehr als das Bekenntnis zur Partizipation von Frauen dazu. Dann darf Parität nicht etwas für die ferne Zukunft sein." Wer sich ein jüngeres und weiblicheres Parlament wünsche, müsse dafür Voraussetzungen schaffen.

Forderungen der katholischen Frauen

Für die Koalitionsverhandlungen forderte der KDFB die politisch Verantwortlichen auf, sich "klar für den Schutz des Lebens in seinen besonders verletzlichen Phasen" einzusetzen und am Verbot der Eizellspende sowie der Leihmutterschaft in Deutschland festzuhalten. Zur Neuregelung der Suizidbeihilfe hält der Frauenbund eine "gesetzliche Verankerung eines angemessenen Schutzkonzeptes" für notwendig. Ebenso dringt der Verband auf einen besseren Schutz von Frauen und Mädchen sowie die Bekämpfung von sexualisierter Gewalt.

Geschlechtergerechtigkeit bei Care-Arbeit

Außerdem mahnt der KDFB an, eine partnerschaftliche und geschlechtergerechte Aufteilung von Sorge- und Erwerbsarbeit zu verfolgen. "Wir brauchen eine flächendeckende Sorgeinfrastruktur, Verbesserungen der Personalausstattung in Pflegeeinrichtungen und besonders die Anerkennung von Erziehungsleistungen durch den dritten Entgeltpunkt für die vor 1992 geborenen Kinder", so Flachsbarth.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 02.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Frank Zanders Food Truck rollt wieder durch Berlin
  • Vor dem Bund-Länder-Treffen: Welche Einschränkungen könnten kommen?
  • Im Gespräch mit der Kölner Kirchenzeitung: Bräuche zum Barbaratag
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Maite Kelly zur Nikolausaktion vom Bonifatiuswerk
  • KFD feiert Jahresabschlussmesse im Kölner Dom
  • Adventsmitspielkonzert mit den Höhnern
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Maite Kelly zur Nikolausaktion vom Bonifatiuswerk
  • KFD feiert Jahresabschlussmesse im Kölner Dom
  • Adventsmitspielkonzert mit den Höhnern
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papstreise: Konflikte auf Zypern
  • Zapfenstreich und Merkels Liederwahl
  • Bund-Länder-Runde: Maßnahmen und Beschlüsse
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papstreise: Konflikte auf Zypern
  • Zapfenstreich und Merkels Liederwahl
  • Bund-Länder-Runde: Maßnahmen und Beschlüsse
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…