Eine Wählerin geht zum Wahllokal
Eine Wählerin geht zum Wahllokal

27.09.2021

Kirche lobt hohe Wahlbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern "Sehr erfreulich"

Die Leiterin des Katholischen Büros Schwerin, Claudia Schophuis, hat die hohe Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern gelobt. Fast zehn Prozent mehr Menschen gingen an die Wahlurnen als vor fünf Jahren.

Die hohe Wahlbeteiligung und das größer gewordene Spektrum an demokratischen Parteien im neuen Landtag von Mecklenburg-Vorpommern sei "sehr erfreulich", sagte die landespolitische Vertreterin der Erzbistümer Hamburg und Berlin, Claudia Schophuis, am Montag in Schwerin.

"Das wird sich positiv auf die parlamentarische Arbeit auswirken und die neue Legislaturperiode themenreicher machen. Darauf freuen wir uns als katholische Kirche", so Schophuis. Die Wahlbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern lag bei 70,8 Prozent und damit deutlich höher als vor fünf Jahren (61,6 Prozent).

SPD klarer Wahlsieger

Die SPD kam laut vorläufigem Ergebnis auf 39,6 Prozent und wurde damit klarer Wahlsieger. Grünen (6,3 Prozent) und FDP (5,8 Prozent) gelang der Wiedereinzug ins Parlament; vor fünf Jahren waren sie an der Fünfprozenthürde gescheitert. Der bisherige Koalitionspartner CDU erzielte mit 13,3 Prozent sein historisch schlechtestes Ergebnis, die AfD kam auf 16,7 Prozent, die Linken auf 9,9 Prozent.

Der Dekan für die Region Mecklenburg, Domkapitular Georg Bergner, gratulierte der SPD zu ihrem Wahlerfolg. "Wir hoffen, dass es einer neuen Regierung gelingt, Brücken zu schlagen und Polarisierungen in der Gesellschaft zu überwinden." Mecklenburg-Vorpommern solle "ein gastfreundliches Land bleiben. Uns als Kirche sind die guten Kontakte zu unseren polnischen Nachbarn wichtig, ebenso wie die Integration von Menschen anderer Herkunft, Kultur und Religion", so Bergner.

(KNA)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 17.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…