Symbolbild Polizist
Symbolbild Polizist
Bischof Peter Kohlgraf
Bischof Peter Kohlgraf

20.04.2021

Bibelfester Polizist erklärt Querdenkern die Nächstenliebe "Betet so, dass ihr keinem anderen schadet"

Ein bibelfester Polizist in Worms hat Querdenkern wichtige Punkte des christlichen Glaubens erklärt und dafür tausendfach Zustimmung im Internet geerntet. Auch Bischof Kohlgraf zollte dem Polizisten "großen Respekt".

Ein am Sonntag aufgenommenes und bei Twitter veröffentlichtes Video zeigt den Leiter der Polizeiinspektion Worms, Thomas Lebkücher, im Gespräch mit einigen Gegnern der Corona-Politik. Sie hatten sich trotz Verbot versammelt, um - wie sie sagten - einen "Luther-Gottesdienst" abzuhalten. Worms feierte am Wochenende Martin Luthers Auftritt vor dem Wormser Reichstag vor 500 Jahren - wegen der Pandemie allerdings weitgehend ohne Besucher vor Ort.

Schlagfertig und bibelfest

Im Video stehen einige Demonstranten um Lebkücher, manche ganz ohne, andere mit nur halb angezogener Maske. Einige greifen den Polizisten verbal an. Lebkücher erklärt die Corona-Regeln und appelliert: "Denken Sie an das christliche Gebot der Nächstenliebe."

Auch sonst zeigte er sich schlagfertig und bibelfest: Auf die Frage eines Mannes, was Jesus heute zum Tragen einer Maske oder zu einer Corona-Impfung sagen würde, entgegnete Lebkücher: "Der würde sagen: Betet so, dass ihr keinem anderen schadet."

Als Jesus verhaftet wurde und der Jünger Petrus einem Soldaten ein Ohr abgeschlagen habe, habe Jesus ihn wieder geheilt. "Weil er davon geprägt war, den Nächsten mehr zu lieben als sich selbst. Das ist das fundamentale Gebot. Und wenn wir uns alle daran halten, haben wir kein Problem", so der Polizist.

Zuspruch im Internet - auch von Bischof Kohlgraf

Für seine Aussagen erhält der Polizeibeamte im Internet viel Zuspruch. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf etwa teilte das Video auf Facebook und schrieb: "Ich kann diesem Polizisten nur meinen großen Respekt zollen." Die Gewerkschaft der Polizei Rheinland-Pfalz teilte das Video auf Twitter mit dem Zusatz: "Thomas Lebkücher bringt in weniger als 2 Minuten auf den Punkt, wie die Gesellschaft zur Pandemiebewältigung funktionieren muss. Zuspruch und Chapeau!"

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 12.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Alabaster-Sanierung im Bonner Münster
  • Caritasverband Rhein Kreis Neuss zur Situation der ambulanten Pflege
  • Papst Franziskus will Korruption im Vatikan bekämpfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bibelgeschichten als Reime
  • Die Arbeit des Ökumenischen Arbeitskreises Flüchtlingshilfe
  • Wolfgang Niedeckens über sein Buch über Bob Dylan
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bibelgeschichten als Reime
  • Die Arbeit des Ökumenischen Arbeitskreises Flüchtlingshilfe
  • Wolfgang Niedeckens über sein Buch über Bob Dylan
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • KAB Pflege Award 2021
  • Weihbischof Steinhäuser zum Ökumenischen Kirchentag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • KAB Pflege Award 2021
  • Weihbischof Steinhäuser zum Ökumenischen Kirchentag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!