Jens Spahn zur Corona-Lage in Deutschland
Jens Spahn zur Corona-Lage in Deutschland

09.10.2020

Jens Spahn über seinen Glauben "Liebe Gott hat mich so gemacht, wie ich bin"

Für Jens Spahn steckt nicht mehr viel Widerspruch darin, homosexuell, katholisch und konservativ zu sein. Er sei katholisch sozialisiert worden und diese Rituale böten im Halt im Alltag.

"Ich glaube immer, der liebe Gott hat mich ja so gemacht offensichtlich, er wird sich ja was dabei gedacht haben", sagte Spahn im Podcast mit der Moderatorin Sandra Maischberger am Freitag. Das Entscheidende beim Glauben sei nicht nur die Kirche als Institution, die Dinge mache er ja im Zweifel mit jemand anderem aus. Und die Kirche sei am Ende auch vom Menschen gemacht und gelebt und diese seien fehlbar und nicht perfekt. "Und dafür ist sie doch schon eines guten Weges gegangen, die heilige römische Kirche, den Rest schafft sie auch noch."

Schwul sein kein "Lebensentwurf"

Mit dem Begriff, schwul sei ein "Lebensentwurf", wie es in einem CDU-Beschluss stehe, tue er sich indes schwer. "Lebensentwurf bedeutet ja eigentlich, ich wache morgens auf und hab irgendwie so eine neue Idee von meinem Leben - ich bin jetzt mal schwul." Wenn er es sich damals hätte aussuchen können, hätte er sich "wahrscheinlich anders entschieden, wenn man das jetzt mal genau nimmt". Jetzt sei er mit sich im Reinen. Aber es seien nicht nur leichte Momente gewesen, den Eltern ein paar Dinge zu erklären.

Viel von dem was er sei, sei er durch seine katholische Prägung. Er sei Messdiener und in der Katholischen Jugendarbeit aktiv gewesen und habe eine bischöfliche Schule besucht. Viele dieser Rituale böten Halt im Alltag.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 02.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Impfangebote für Jugendliche? Gesundheitsminister und -ministerinnen beraten sich
  • Mehr Glaube in der Krise - aber trotzdem Kirchenaustritte?
  • Olympia geht in die zweite Woche - Gold für Alexander Zverev
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!