Versöhnungsgottesdienst in Argentinien: "Gegen Korruption zusammenstehen"
Versöhnungsgottesdienst in Argentinien: "Gegen Korruption zusammenstehen"
Alberto Fernandez und Cristina Fernandez de Kirchner
Alberto Fernandez und Cristina Fernandez de Kirchner

09.12.2019

Gottesdienst bringt politische Rivalen zusammen Versöhnung in Argentinien

In Argentinien haben sich Präsident Mauricio Macri und sein Nachfolger Alberto Fernandez auf Einladung der katholischen Kirche bei einem historischen Gottesdienst getroffen. Im Wallfahrtsort Lujan gab es erste Zeichen der Versöhnung. 

Ziel des Gottesdiensts war es, die Spaltung im Land zu überwinden. Die beiden politischen Kontrahenten zeigten sich versöhnlich, als sie sich zu Beginn der Messe umarmten. Erzbischof Jorge Scheinig fand klare Worte: "Wir müssen der Versuchung widerstehen, den anderen zu zerstören zu wollen".

Das Oberhaupt des Erzbistums Mercedes-Lujan kritisierte die Wirtschaftspolitik der Regierung von Präsident Macri und rief dazu auf, gegen Korruption zusammenzustehen. Die Armutsrate ist in Argentinien nach Untersuchungen der Katholischen Universität (UC) in den letzten vier Jahren wieder auf den Stand von vor zehn Jahren gestiegen.

Ehemalige Präsident erscheint nicht zum Gottesdienst

Wahlsieger Alberto Fernandez wird nach der Wahl im Oktober neuer Präsident Argentiniens, Mauricio Macri verlässt am Dienstag nach vier Jahren das Amt. Argentiniens ehemalige Präsidentin, Christina Kirchner (2007-2014) erschien nicht zur Messe, sie übernimmt in Zukunft das Amt der Vizepräsidentin im Kabinett von Fernandez.

Die zukünftige Vizepräsidentin sieht sich derzeit laufenden Ermittlungen gegenüber wegen Korruptionsvorwürfen.

(KNA)

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Im Interview: CSU-Politiker Alois Glück wird 80
  • Abt Marianus zu Ökumenischem Ordensleben
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bistum Münster plant Stellenabbau im Generalvikariat
  • Synodaler Weg : Wie soll die Kirche der Zukunft aussehen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bistum Münster plant Stellenabbau im Generalvikariat
  • Synodaler Weg : Wie soll die Kirche der Zukunft aussehen?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Schritt für Schritt: Pilgern wird immer beliebter
  • "Glanz gegen Rechts" - Stolpersteine werden geputzt
  • Abt Marianus zu Ökumenischem Ordensleben
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…