Blick in eine Katholische Öffentliche Bücherei
Blick in eine Katholische Öffentliche Bücherei

03.12.2019

Land NRW erhöht Förderung für kirchliche Büchereien "Renaissance der Bibliotheken als Ort des Lernens und der Begegnung"

Der Essener Bischof Overbeck begrüßt die Erhöhung der Fördergelder für kirchliche Bibliotheken durch das Land. Vor allem auf dem Land wären sie oft die einzigen, die Medien zugängliche machten. 

Das Land Nordrhein-Westfalen erhöht seine Förderung für kirchliche Büchereien. Das 2018 aufgelegte dreijährige Förderprogramm wird um 500.000 Euro auf 2 Millionen Euro aufgestockt, wie Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) am gestrigen Montag in Essen mitteilte. Bisher seien 619 Anträge von rund 450 kirchlichen Büchereien in NRW zur Aktualisierung ihrer Medienbestände bewilligt worden. Im Durchschnitt seien jeweils 3.000 Euro zugesagt worden.

Kirchliche Bibliotheken: wichtige Ergänzung

"Die kirchlichen Bibliotheken sind eine wichtige, weil wohnortnahe Ergänzung der Stadtbibliotheken, in denen sich jährlich 25 Millionen Menschen begegnen", erklärte die Ministerin. "Wir wollen einen Schub in die Bestände bringen und den fantastischen Einsatz der in den kirchlichen Bibliotheken engagierten Frauen und Männer würdigen."

Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck bekundete Dankbarkeit für die Förderung des Landes. Gerade im ländlichen Raum seien die kirchlichen Einrichtungen oft der einzige Anbieter von Büchern, Zeitschriften und modernen elektronischen Medien. "Unsere ehrenamtlichen Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sind ein großer Schatz, auf den wir bauen können und der Ausstrahlung entfaltet, wenn es zum Beispiel darum geht, Schul- und Berufsbiografien zu fördern."

Zwei evangelische und fünf katholische Büchereifachstellen in NRW beraten und begleiten die Arbeit der mehr als 1.200 kirchlichen Büchereien, wie es hieß. In den Einrichtungen seien rund 13.500 Ehrenamtliche tätig.

3,6 Millionen Besucher jährlich

Nach Angaben der Leiterin des Medienforums des Bistums Essen, Vera Steinkamp, werden die kirchlichen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen jährlich von rund 3,6 Millionen Menschen besucht. Die Landesförderung werde von den Mitarbeitern als wertschätzend wahrgenommen, sagte die Leiterin der Bibliotheksfachstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland, Helga Schwarze.

Für 2020 lägen der Landesregierung 193 Förderanträge vor, erläuterte Pfeiffer-Poensgen. Der Kulturetat der Landesregierung solle bis zum Ende der Legislaturperiode von 200 auf 300 Millionen Euro steigen. Damit würde auch einer "Renaissance der Bibliotheken als Ort des Lernens und der Begegnung" Rechnung getragen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 04.07.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…