Standen Christen im SED-Regime besonders im Fokus?
Volkspolizisten und Arbeiter der DDR beim Errichten der Berliner Mauer am 06.10.1961

06.11.2019

EU-Bischöfe: Mauerfall war das Werk vieler friedlicher Europäer Mauer war Symbol ideologischer Spaltung in Europa und der Welt

Zum 30. Jahrestag der DDR-Grenzöffnung erinnert die EU-Bischofskommission an die "historische Wende", die nur durch das friedliche Engagement vieler Europäerinnen und Europäer möglich gewesen sei. Der Bau von Mauern sei niemals eine Lösung.

Die EU-Bischofskommission COMECE hat in einer Erklärung an den 30. Jahrestag des Berliner Mauerfalls erinnert. "Es war eine historische Wende, die nur dank dem Engagement einer großen Zahl von Europäer möglich wurde, die ständig, aber friedlich, ihr starkes Verlangen nach politischem Wandel zum Ausdruck gebracht hatten", so die Bischöfe am heutigen Mittwoch in Brüssel. "Die Mauer war ein Symbol der ideologischen Spaltung Europas und der ganzen Welt."

40 Jahre repressives Regime

Der Fall der Mauer habe den Weg für die Wiedererlangung der Freiheit nach mehr als 40 Jahren repressiver Regime in den mittel- und osteuropäischen Ländern geebnet. Die Ideologien, die hinter dem Bau der Mauer standen, seien in Europa nicht vollständig verschwunden und träten auch heutzutage noch in verschiedenen Formen in Erscheinung.

Einige Opfer früherer Regime hätten bis heute nicht mit dem Prozess der Heilung und Versöhnung abschließen können. "Ihre Entschlossenheit, ihr Engagement und ihr Leiden waren entscheidend für die Freiheit, die Europa heute genießt", heißt es in der Erklärung der EU-Bischöfe. Der Mauerfall habe gezeigt, dass der Bau von Mauern zwischen Menschen niemals eine Lösung sein könne.

Kultur der Begegnung und des Zuhörens

Die Bischöfe forderten, dass ein zukunftsorientierter Dialog zwischen den Bürgern Europas die verschiedenen geschichtlichen Erfahrungen respektieren sowie die Hoffnungen auf eine gemeinsame friedliche Zukunft umfassen müsse. Um dabei erfolgreich zu sein, bedürfe es einer Kultur der Begegnung und des Zuhörens.

 

(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 25.09.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Schöpfung bewahren - Fridays For Future gehen wieder auf die Straßen
  • Dreikönigswallfahrt: Orgelmusik und Architektur
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…