Faschistengruß bei Beerdigung von Regionalpolitiker in Neapel
Faschistengruß bei Beerdigung von Regionalpolitiker in Neapel

18.08.2019

Faschistengruß bei Beerdigung von Regionalpolitiker in Neapel Zwischenfall während Trauerfeier

​Bei der Beerdigung des früheren Präsidenten der Region Kampanien, Antonio Rastrelli, ist es vor der Herz-Jesu-Kirche in Neapel zu einem Zwischenfall gekommen. Menschen haben ihre Hand zum faschistischen Gruß erhoben.

Als der Sarg des am Donnerstag gestorbenen Politikers der früheren Rechts-Parteien MSI und "Alleanza Nazionale" aus der Kirche getragen wurde, erhoben Menschen davor ihre Hand zum faschistischen Gruß. Neapolitanische Medien veröffentlichten ein Video des Vorfalls.

Gesetzlich verboten

Dabei ist eine Stimme zu hören, die rief: "Achtung, Kamerad Antonio Rastrelli", worauf die Gruppe mit erhobenem rechten Arm antwortete "Anwesend!". Dies geschah drei Mal. In der italienischen Öffentlichkeit ist der sogenannte römische Gruß, den vor allem Benito Mussolini pflegte, öfters zu sehen, auch in Fußballstadien. Wie andere faschistische Symbole ist er gesetzlich verboten. Vergehen werden allerdings nicht so streng geahndet wie der Hitlergruß in Deutschland.

Der 1927 geborene Antonio Rastrelli war neben seiner langjährigen Tätigkeit als Präsident der Region Kampanien in der ersten Regierung Silvio Berlusconis Unterstaatssekretär im Wirtschafts- und Finanzministerium. Die Partei MSI (Movimento Sociale Italiano) war von 1946 bis 1995 Italiens neofaschistische Partei. Nach ihrer Auflösung ging daraus die nationalkonservative "Alleanza Nazionale" hervor, die 2009 wiederum in der Mitte-rechts-Sammelpartei "Popolo della Liberta" aufging.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 22.02.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Postkartenaktion "Lebendiges Miteinander"
  • 30 Jahre Frauenspielrecht in Oberammergau
  • Karnevalsmesse in St. Heribert Köln-Deutz
  • TV-Serie "The New Pope" gestartet
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Jeck mit Thommy Millhome
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Jeck mit Thommy Millhome
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…