Wer hier sitzt, bestimmt nicht mehr der oder die Premierminister/in
Wer hier sitzt, bestimmt nicht mehr der oder die Premierminister/in
Mays Nachfolger darf keine Bischöfe mehr ernennen
Mays Nachfolger darf keine Bischöfe mehr ernennen
Die Idee kam bereits 2007 von Ex-Premier Gordon Brown
Die Idee kam bereits 2007 von Ex-Premier Gordon Brown

11.07.2019

Premierminister entscheidet nicht mehr über Bischofsernennungen Mays Nachfolger hat eine Aufgabe weniger

Die Idee ist schon älter. Bereits 2007 hatte sich Ex-Premier Gordon Brown dafür stark gemacht. Hohe Ämter in der Kirche von England werden nicht mehr in der Downing Street besetzt. Dies hat nun die Generalsynode entschieden.

Der Nachfolger von Premierministerin Theresa May wird nicht mehr über die Besetzung von hohen Ämtern in der Kirche von England entscheiden.

Wie britische Medien berichteten, verabschiedete die Generalsynode eine entsprechende Regelung. Demnach ist sie künftig nicht mehr verpflichtet, dem Premier zwei Kandidaten für vakante Bischofs- und Erzbischofsposten vorzuschlagen. Laut einer seit 1976 geltenden Regelung entschied bislang der Premierminister über die Besetzung dieser Ämter; dabei hatte er auch das Recht, beide Kandidaten abzulehnen.

Thatcher setzte eigenen Willen durch

In der Vergangenheit hatte sich etwa Premierministerin Margaret Thatcher über die Präferenz der anglikanischen Kirche hinweggesetzt: In einem Fall entschied sie sich gegen den Willen der Kirche für den zweiten Kandidaten auf der Liste.

Die jetzige Regeländerung geht auf den Vorschlag von Ex-Premier Gordon Brown zurück, der sich 2007 dafür ausgesprochen hatte, dass Regierungschefs nicht über Ämter der Kirche bestimmen sollten.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Einzige Hebammenschule in Köln: Schülerin erzählt über ihre Ausbildung
  • Kirche gegen Klimawandel: Bündnis "Churches for future" stellt sich vor
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • So war der Elisabeth-Empfang in Erfurt
  • Das Judas Thaddäus Projekt in Wuppertal
  • Vatikan-Experte Nersinger zu Kurienkardinal Leo Burke
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • So war der Elisabeth-Empfang in Erfurt
  • Das Judas Thaddäus Projekt in Wuppertal
  • Vatikan-Experte Nersinger zu Kurienkardinal Leo Burke
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Blickpunkt: Caritas-Projekt Babylotse
  • Priesternotruf im Dekanat Hürth vor dem Aus?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Blickpunkt: Caritas-Projekt Babylotse
  • Priesternotruf im Dekanat Hürth vor dem Aus?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff