Wahllokal in der Kirche
Wahllokal in der Kirche
Wahllokal in der Lutherkirche in Bochum
Wahllokal in der Lutherkirche in Bochum

26.05.2019

Europawahl 2019: Wahllokal in der Kirche In der Kirche wählen gehen

Zur Europawahl hat die Lutherkirche in Bochum ihre Türen geöffnet: Und zwar für jeden, der im Bezirk wählen darf. In dem Bau, der nicht mehr als Kirche genutzt wird, hat die Stadt Bochum ein Wahllokal eingerichtet. 

Hier machen die Bürger ihr Kreuz quasi unterm Kreuz: In der Lutherkirche, die nicht mehr als Kirche genutzt wird, hat die Stadt Bochum ein Wahllokal eingerichtet. In dem mehr als 100 Jahre alten Gebäude können die Bochumer Bürger ihr Stimme zur Europawahl abgeben. 

Das Gotteshaus ist seit einigen Jahren entwidemt; der letzte Gottesdienst fand im Jahr 2012 statt. Seitdem wird der Bau für verschiedene Anlässe genutzt: Es gibt Bastelaktionen, Basare und zur Europawahl am Sonntag ein Wahllokal.

In vielen Ländern zeichnet sich höhere Beteiligung ab 

Bei der Europawahl zeichnet sich in vielen EU-Staaten eine teils deutlich höhere Wahlbeteiligung ab als vor fünf Jahren. In Deutschland machten bis zum frühen Nachmittag nach Angaben des Bundeswahlleiters 29,4 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht Gebrauch – fast vier Prozentpunkte mehr als 2014. Briefwahlstimmen waren dabei nicht berücksichtigt. 

In Ungarn und der Slowakei lag der Zulauf am Sonntag in den ersten Stunden über dem bei jeder bisherigen Europawahl in diesen Ländern. In Polen stimmten in den ersten fünf Stunden nach Öffnung etwa doppelt so viele Bürger ab wie 2014. In Spanien lag die Beteiligung bis zum Nachmittag zehn Punkte über der vor fünf Jahren.

Spitzen der Kirchen warnen vor "nationalistischen Angstmachern"

Die Spitzenvertreter von evangelischer und katholischer Kirche in Deutschland warnen derweil vor nationalistischen und rechtspopulistischen Kräften. In einem gemeinsamen Beitrag für Focus Online schreiben Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Kardinal Reinhard Marx, keine der rechtspopulistischen Parteien Europas gebe "konstruktive politische Antworten auf die Herausforderungen, vor denen Europa steht". Weder ließen sich so "Friedensperspektiven für die blutigen Konflikte vor den Toren der Union" erarbeiten. Noch helfe die Leugnung des Klimawandels bei der Ausformulierung einer tragfähigen Klimapolitik.

Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, schreiben weiter, wer für Europa und für das Projekt seiner Einheit in Vielfalt stimme, votiere für die Fortführung des Friedensprojekts. "Wer auf die Abwicklung Europas durch nationalistische Angstmacher spekuliert, der setzt dagegen viel aufs Spiel. Vielleicht alles."

Bedford-Strohm und Marx riefen vor allem junge Leute dazu auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. In allen EU-Mitgliedsländern gebe es bei jungen Menschen klare Mehrheiten für einen Verbleib in der Union. Doch die "Leidenschaft der Jungen für Europa hat sich in Deutschland noch nie in einer überdurchschnittlichen Wahlbeteiligung niedergeschlagen".

(dpa, DR)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 21.02.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • So war Weiberfastnacht: Christian van Duijnen-Leiße von den Johannitern
  • Hanau: Dechant Andreas Weber zum Attentat
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neue Songs & neue Bands im Karneval: Palaver
  • Thema: Flüchtlingslager - Gespräch mit World Vision
  • DOMRADIO.DE-Chefredakteur bezieht Stellung: AfD & Hanau
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neue Songs & neue Bands im Karneval: Palaver
  • Thema: Flüchtlingslager - Gespräch mit World Vision
  • DOMRADIO.DE-Chefredakteur bezieht Stellung: AfD & Hanau
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Erste Hilfe beim Kater: Tipps vom Ernährungsberater
  • Kölner Dom: In zwei Tagen wird Register "Loss jonn" gezogen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Erste Hilfe beim Kater: Tipps vom Ernährungsberater
  • Kölner Dom: In zwei Tagen wird Register "Loss jonn" gezogen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Eröffnung der Berlinale
  • Zwei Pfarrer als Karnevalsprinzen
  • Interview mit der Kurdischen Gemeinde
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…