Misereor fordert Produkte ohne menschenrechtlichen Makel
Misereor fordert Produkte ohne menschenrechtlichen Makel
Erzbischof Stephan Burger
Erzbischof Stephan Burger

12.02.2019

Misereor fordert Produkte ohne menschenrechtlichen Makel "Freiwilligkeit reicht nicht aus"

Die katholische Entwicklungsorganisation Misereor unterstützt die Pläne für ein Gesetz zum Schutz von Menschenrechten und Umwelt bei der Auslandsproduktion deutscher Unternehmen. Entsprechend äußerte sich nun auch Erzbischof Burger.

Der von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) erarbeitete Entwurf müsse nun schnell und konsequent umgesetzt werden, forderte Misereor-Bischof Stephan Burger am Dienstag in Freiburg. Deutsche Verbraucher müssten sich darauf verlassen können, dass die in Deutschland angebotenen Produkte "keinen menschenrechtlichen Makel haben". Burger verwies auf Missstände in der Textilbranche oder beim Abbau von Rohstoffen etwa für die deutsche Autoindustrie.

Freiwilligkeit reicht nicht aus

Freiwillige Verpflichtungen im Kampf gegen Kinder- und Sklavenarbeit oder im Blick auf Umweltschutz und Arbeiterrechte reichten nicht aus, so der Erzbischof. "Es wird höchste Zeit, dass die Verantwortung der Unternehmen für die Produktionsbedingungen entlang der gesamten Lieferkette gesetzlich geregelt wird." Das vom Ministerium angedachte Wertschöpfungskettengesetz biete eine "hervorragende Grundlage".

Verpflichtung für deutsche Firmen

Entsprechende Gesetzespläne waren am Montag bekannt geworden. Demnach reagiert das Ministerium damit auch auf Katastrophen wie in asiatischen Fabriken, bei denen Hunderte starben. Der Gesetzesentwurf will deutsche Firmen beispielsweise dazu verpflichten, bei ihren Zulieferern eine gute Bezahlung der Arbeiter, sichere Arbeitsplätze und das Einhalten von Umweltschutzstandards zu garantieren.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Sonderseite zum Kinderschutzgipfel

Alles rund um den Kinderschutzgipfel im Vatikan.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Kinderschutzkonferenz im Vatikan
  • Karneval feiern für ALLE- Projekt für Menschen mit Behinderungen
  • Karneval in Venedig
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Team der Woche – Klinikclowns aus St. Vinzenz Hospital
  • Karnevals-Countdown – Peter Brings im Interview
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Team der Woche – Klinikclowns aus St. Vinzenz Hospital
  • Karnevals-Countdown – Peter Brings im Interview
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff