Sergej Lawrow, Außenminister von Russland, beim OSZE-Treffen in Mailand
Sergej Lawrow, Außenminister von Russland, beim OSZE-Treffen in Mailand

07.12.2018

Vatikan warnt vor Destabilisierung unter OSZE-Staaten Konflikte entschärfen und Vertrauen herstellen

Vor dem Hintergrund der Krim-Krise und einer neuen Aufrüstungsdebatte mahnt der Vatikan zur Mäßigung. Alle Akteure müssten "von Handlungen absehen, die Nachbarländer destabilisieren".

Das sagte der päpstliche Außenbeauftragte Erzbischof Paul Richard Gallagher beim jährlichen Außenministertreffen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Mailand.

Konflikte entschärfen und Vertrauen wiederherstellen

Die OSZE, deren Teilnehmerstaaten neben Europa auch Nordamerika, Russland und Zentralasien umfassen, müsse sich ihrer Instrumente bedienen, die genau dazu geschaffen seien, um Konflikte zu entschärfen und Vertrauen wiederherzustellen, sagte der Kirchenvertreter laut dem am Freitag verbreiteten Redeskript.

Weiter betonte Gallagher, das menschenrechtliche Engagement der OSZE beruhe auf einer universalen Bedeutung von Rechten und Freiheiten.

Intoleranz und Diskriminierung

Eine radikal "individualistische Interpretation" bestimmter Rechte und die Erklärung neuer Rechte mache einen Konsens schwieriger. Auch einzelne Rechte auszuklammern oder ihre Anerkennung an Bedingungen zu knüpfen, sei "inakzeptabel".

In dem Zusammenhang äußerte der Erzbischof die Sorge des Vatikan über ein reduktionistisches Verständnis von Religionsfreiheit, das die Glaubensausübung in den Bereich des individuellen Gewissens oder den Binnenraum von Religionsgemeinschaften verweise. Eine solche Haltung nähre Intoleranz und Diskriminierung.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Tag des Grundgesetzes: Darum kommt Gott drin vor!
  • CDU-Politiker Volker Kauder zur Religionsfreiheit im Grundgesetz
  • 40 Jahre Telefonseelsorge Köln
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Platz für alle!" Neuer Promo-Film der Caritas im Erzbistum Köln
  • Wie kam Gott ins Grundgesetz?
  • Das Christliche an der "72-Stunden-Aktion" vom BDKJ
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Platz für alle!" Neuer Promo-Film der Caritas im Erzbistum Köln
  • Wie kam Gott ins Grundgesetz?
  • Das Christliche an der "72-Stunden-Aktion" vom BDKJ
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 80.000 Menschen, 72 Stunden: Jetzt geht es los!
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 80.000 Menschen, 72 Stunden: Jetzt geht es los!
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff