Priester im Beichtstuhl
Priester im Beichtstuhl

30.07.2018

Indiens Frauenkommission will Beichte abschaffen "Nur die Spitze des Eisbergs"

Die staatliche Frauenkommission Indiens fordert die Beichte abzuschaffen. Sie wirft Priestern vor, Frauen mit während der Beichte gemachten Aussagen zu erpressen. Die Kirche reagiert mit Empörung.

Indiens katholische Bischofskonferenz weist die Forderung der staatlichen Frauenkommission nach Abschaffung des Beichtsakraments entschieden zurück. "Sie hat nicht das Recht, sich in die religiösen Angelegenheiten der Christen einzumischen", sagte Bischof Theodore Mascarenhas, Generalsekretär der Bischofskonferenz, dem asiatischen katholischen Pressedienst Ucanews (Montag).

Vorwurf der Vergewaltigung

Die Kommission wirft Priestern vor, Frauen mit während der Beichte gemachten Aussagen zu erpressen. "Die Priester setzen die Frauen unter Druck, damit sie ihnen ihre Geheimnisse erzählen. Uns liegt ein solcher Fall vor. Es muss sehr viel mehr solcher Fälle geben. Das ist nur die Spitze des Eisbergs", zitierte Ucanews die Kommissionsvorsitzende Rekha Sharma.

Im aktuellen Fall untersuche die Kommission die Anzeige des Ehemanns einer Frau, die nach der Beichte von vier Priestern der Malankara Orthodox-Syrischen Kirche erpresst und sexuell missbraucht worden sein soll. Bischof Mascarenhas sagte Ucanews, Berichte über den Missbrauch der Beichte für sexuelle Zwecke seien "mehr als selten".

Ministerpräsident Modi eingeschaltet

Die Frauenkommission untersucht derzeit auch den Vorwurf der Vergewaltigung einer Frau durch den katholischen Bischof von Jalandhar, Franco Mulakkal. Sie werde die Ergebnisse ihrer Untersuchungen samt Empfehlungen an Ministerpräsident Narendra Modi, Innenminister Rajnath Singh und Frauenministerin Maneka Gandhi übergeben, hieß es.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Trump Again? Was US-Wähler bei einer zweiten Amtszeit erwarten
  • Fußball und Glaube - Christlicher BVB-Fanverein auf dem Kirchentag
  • DOMRADIO-Blickpunkt - Ist die Eucharistie noch ein richtiges Mahl?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Taufpaten und ihre Verantwortung
  • Fronleichnam im domradio - Vorschau
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Taufpaten und ihre Verantwortung
  • Fronleichnam im domradio - Vorschau
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auftakt: Evangelischer Kirchentag in Dortmund
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auftakt: Evangelischer Kirchentag in Dortmund
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • DOMRADIO-Blickpunkt - Ist die Eucharistie noch ein richtiges Mahl?
  • Trump Again? Was US-Wähler bei einer zweiten Amtszeit erwarten
  • Taufpaten und ihre Verantwortung
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff