Helal-Produkt (auch Halal genannt) in einem türkischen Supermarkt
Helal-Produkt (auch Halal genannt) in einem türkischen Supermarkt

11.02.2018

Macron will bis Ende Juni neue Islam-Strukturen in Frankreich Steuer auf Halal

Frankreichs Staatspräsident will noch in der ersten Jahreshälfte Leitlinien für eine Neustrukturierung des Islams verabschieden. Ein Meinungsforschungsinsitut brachte sogar eine eventuelle Steuer auf Halal-Produkte auf.

Man arbeite intensiv an dem Projekt und auch daran, es der Bevölkerung zu erklären, kündigte Macron in der Sonntagszeitung "Journal de Dimanche" an. Details verriet er nicht; zunächst stehe die Sacharbeit im Vordergrund. Er spreche viel mit Intellektuellen, Hochschullehrern und Vertretern aller Religionsgemeinschaften im Land.

Bewusstseinswandel gegenüber Islam

Ziel ist nach Macrons Worten eine Neujustierung auch des französischen Laizismus. Es müsse möglich sein, zu glauben wie auch nicht zu glauben, um gemeinsam nationalen Zusammenhalt und Gewissensfreiheit zu erhalten, so der Präsident.

Unterdessen macht das Meinungsforschungsinstitut Ifop einen gewissen Bewusstseinswandel der Franzosen gegenüber dem Islam aus. 56 Prozent der Bevölkerung halten ihn laut einer Umfrage für das "Journal de Dimanche" für vereinbar mit den Werten der französischen Gesellschaft. 2016 sei das Verhältnis noch genau umgekehrt gewesen.

Steuer auf Halal-Produkte?

Dennoch differiert die Einschätzung unter den Anhängern der verschiedenen Parteien weiter stark. Laut der Erhebung halten 63 Prozent der Republikaner-Anhänger und 62 Prozent der Anhänger des Front National den Islam für unvereinbar mit den französischen Werten. Umgekehrt hielten 73 Prozent der Sozialisten und 58 Prozent von Macrons Regierungspartei Republique en marche ihn für kompatibel.

Ifop befragte die Franzosen auch zur Idee einer Steuer auf Halal-Produkte, um den muslimischen Kultus in Frankreich zu finanzieren. Dagegen sprachen sich 70 Prozent aus, lediglich 29 Prozent dafür. Der französische Islamrat CFCM vereint traditionell alle Strömungen der Muslime in Frankreich. In den vergangenen Jahren gab es allerdings immer wieder Machtkämpfe zwischen verschiedenen Strömungen.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    17.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 11,42–46

  • Armut ist ein weltweites Problem
    17.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Tag zur Bekämpfung der Armut

  • Lukasevangelium
    18.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 10,1–9

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen