Ehemaliger Parlamentspräsident Philipp Jenninger beigesetzt (Archiv)
Ehemaliger Parlamentspräsident Philipp Jenninger beigesetzt (Archiv)
Bischof Gebhard Fürst
Bischof Gebhard Fürst

12.01.2018

Bischof Fürst würdigt das Wirken von Philipp Jenninger Früherer Bundestagspräsident beigesetzt

Als unermüdlichen Mahner für den Frieden hat der Rottenburg-Stuttgarter Bischof Fürst den verstorbenen Politiker und Diplomaten Philipp Jenninger gewürdigt. Er wurde am Freitag in Ellwangen beigesetzt. 

Mit offenem Ohr und freundlichem Charisma habe Jenninger "Menschen miteinander in Beziehung gebracht und die politischen Bühnen der Welt bespielt", sagte Fürst. Weiter betonte er, Jenninger habe aus dem Glauben an den barmherzigen Gott gelebt. Jenninger habe Kraft aus dem Vertrauen gewonnen, dass er in Gottes Hand geborgen und das Leben Geschenk Gottes sei.

Der frühere Bundestagspräsident und ehemalige Vatikan-Botschafter wird 18. Januar im Bundestag mit einem Trauerstaatsakt gewürdigt, wobei es auch eine bundesweite Trauerbeflaggung geben wird. Das teilte das zuständige Bundesinnenministerium in Berlin mit. Redner für den einstündigen Trauerakt um 11.00 Uhr am 18. Januar im Bundestag sind Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der emeritierte Kurienkardinal Walter Kasper.

Jenninger wurde 85 Jahre alt

Jenninger war am 4. Januar im Alter von 85 Jahren gestorben. Der 1932 in Württemberg geborene Politiker war von 1969 bis 1990 Mitglied des Bundestages und von 1984 bis 1988 dessen Präsident. 1988 trat er nach einer Rede zum 50. Jahrestag der Novemberpogrome zurück. Die Rede, in der er die Weltsicht und das politische Klima während des Nationalsozialismus nachvollziehbar machen wollte, wurde von großen Teilen der Öffentlichkeit als "missglücktes Gedenken" angesehen. Jenninger war anschließend von 1995 bis zur Pensionierung 1997 Botschafter beim Heiligen Stuhl.

 

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vor 40 Jahren wurde Johannes Paul II. zum Papst gewählt
  • Nach der Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof
  • Ministranten aus dem Erzbistum Köln auf Wallfahrt in Rom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    17.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 11,42–46

  • Armut ist ein weltweites Problem
    17.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Tag zur Bekämpfung der Armut

  • Lukasevangelium
    18.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 10,1–9

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen