Rechtsextremismus in Deutschland
Rechtsextremismus in Deutschland
Gehören zu den Unterstützern: Bischof Overbeck...
Bischof Franz-Josef Overbeck

29.11.2017

Bischof Overbeck gegen rechte Vereinnahmung des Christentums "Dann haben sie nichts verstanden"

Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hat sich gegen eine Vereinnahmung des Christentums durch die "Neue Rechte" gewandt. Hart geht er mit denen ins Gericht, die die christliche Identität Europas durch Ausgrenzung bewahren wollen.

Im Zusammenhang mit der Propagierung kultureller Identität und der Agitation gegen Zuwanderung aus fremden Kulturkreisen sei im politischen Raum auch von der "Bewahrung des christlichen Europas" die Rede, schreibt Overbeck in der Dezember-Ausgabe der von den Jesuiten herausgegebenen Zeitschrift "Stimmen der Zeit". Leider hätten sich dafür in letzter Zeit immer auch Christen anfällig gezeigt.

Wer aber meine, die christliche Identität Europas durch feindselige Abgrenzung gegen das Andere, Verschiedene und Fremde bewahren zu müssen, habe "wenig bis so gut wie nichts davon verstanden, was dieses Europa und das für seine Geschichte und Kultur so prägende Christentum eigentlich ausmacht", so der Bischof. Europa sei geradezu dadurch entstanden, "dass es immer wieder Altes mit Neuem verbunden hat". Das Christentum wiederum sei "überhaupt keine Kultur, sondern ein Glaube, der alle Kulturen und Völker umgreifen möchte".

Aushölung Europas von innen

Das Christentum eigne sich daher "ganz und gar nicht" als Hintergrundfolie für identitäre und "kulturrassistische Parolen der Neuen Rechten", betont Overbeck. Die Vordenker dieser Bewegung wüssten das allzu gut. Deren wohl wichtigster Protagonist, der französische Publizist Alain de Benoist, kämpfe entschieden gegen das von ihm so bezeichnete "Judäo-Christentum" und propagiere ein Neuheidentum. Auch attackiere er das Konzept universal gültiger Menschenrechte.

Die "Demagogen der Neuen Rechten" gäben nur vor, Europa gegen Angriffe von außen zu verteidigen. "In Wahrheit aber höhlen sie Europa von innen aus", schreibt der Bischof. Nichts von dem, was Europa und seine Kultur ausmache, würde übrig bleiben, "wenn diese Ideologie sich durchsetzen würde".

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 09.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gründonnerstag bei DOMRADIO.DE
  • Erinnerung an Dietrich Bonhoeffer – Hinrichtung vor 75 Jahren
  • Der "Schneiderbalken" im Kölner Dom und seine wunderschönen Malereien
  • Coronavirus: Lockerung der Pandemie-Maßnahmen in Sicht?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Zuhause.Ostern.Feiern." vom Jugendbüro des Erzbistums Freiburg
  • Karfreitag und Ostern im Film
  • Praxishilfe „Mitwirkung von Ethikberatung im Rahmen von Priorisierungsentscheidungen bei COVID-19-Patient*innen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Zuhause.Ostern.Feiern." vom Jugendbüro des Erzbistums Freiburg
  • Karfreitag und Ostern im Film
  • Praxishilfe „Mitwirkung von Ethikberatung im Rahmen von Priorisierungsentscheidungen bei COVID-19-Patient*innen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Österreich: Rechtskonservative drängen auf Gottesdienste zu Ostern
  • Jeden Tag ein Bild vom Dom
  • Halbes Jahr nach Terroranschlag von Halle - Jüdische Gemeinde
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Österreich: Rechtskonservative drängen auf Gottesdienste zu Ostern
  • Jeden Tag ein Bild vom Dom
  • Halbes Jahr nach Terroranschlag von Halle - Jüdische Gemeinde
18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Expertenrat von Armin Laschet zu Corona-Situation
  • Wie kann man zu Hause Ostern feiern?
  • Ein aktueller Blick auf die Corona-Lage aus Berlin
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…