Kardinal Marx: Medien in der Verantwortung
Vertrauen in die Medien
Erzbischof Stefan Heße
Erzbischof Stefan Heße
Alexander Filipovic, Sozialethiker, Medienethiker und Theologe
Medienethiker und Theologe Alexander Filipovic

06.10.2017

Erzbischof Heße sieht gestiegene Verantwortung der Medien Große Verantwortung, großes Vertrauen

Die aktuelle politische Lage sorgt bei vielen Menschen für Sorge. Welche Rolle haben da die Medien? Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße legt großes Vertrauen in ihre Funktion. "Sie sind diejenigen, die die Welt erklären sollen."

Das sagte er am Donnerstagabend vor Journalisten, die sich in der Katholischen Akademie der Hansestadt zum Medienempfang des Erzbistums Hamburg versammelt hatten. Medienvertreter hätten in der aktuellen Situation eine große Verantwortung, unterstrich Heße.

Diskurs und Gespräch

Nach der Bundestagswahl bestehe viel Gesprächsbedarf. So werde mit Blick auf die AfD beispielsweise deutlich, dass die bloße Ablehnung der Haltung einer bestimmten Partei nicht ausreiche.

Vielmehr müsse die Möglichkeit genutzt werden, im Diskurs und Gespräch, das Bewusstsein der Menschen zu verändern. "Ich hoffe, dass im neuen Bundestag faire Debatten möglich sind", sagte der Erzbischof.

"Informationsfunktion wiederentdecken"

In einem Kurzvortrag sprach der Münchner Medienethiker Alexander Filipovic zum Thema "Gefangen zwischen Hassrede und 'alternativen Fakten'? Die besondere Bedeutung der Medien für die Demokratie".

Der Professor an der Münchner Hochschule für Philosophie gab vielen Medien eine Mitschuld am Erfolg der AfD, weil sie etwa aus den Provokationen der Partei ökonomisch Profit schlagen wollten. "Medien müssen ihre Informationsfunktion wiederentdecken und an die erste Stelle setzen", forderte Filipovic.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 15.12.2017

Video, Freitag, 15.12.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

19:00 - 21:00 Uhr 
Der Abend

Berichte und Gespräche vom Tage

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.12.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • EU-Gipfel beginnt in Brüssel
  • Gebet und Weihnachtslieder gegen Entlassungen in Görlitz
  • Mit dem Friedenslicht unterwegs
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • II. Ökumenischer Bericht zur Religionsfreiheit: Wie geht es den Christen weltweit?
  • "Ein Licht für dich": Friedenslicht aus Bethlehem im DOMRADIO.DE-Livestream
  • Wintermärchen: 3. Advent im Schnee feiern
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • II. Ökumenischer Bericht zur Religionsfreiheit: Wie geht es den Christen weltweit?
  • "Ein Licht für dich": Friedenslicht aus Bethlehem im DOMRADIO.DE-Livestream
  • Wintermärchen: 3. Advent im Schnee feiern
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Australien: Abschlussbericht über jahrzentelangen Kindesmissbrauch liegt vor
  • Am Sonntag ins Museum: Weihnachtsmarkt in Lindlar zum Mitmachen
  • Wechsel an der Spitze: CSU-Parteitag beginnt
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Australien: Abschlussbericht über jahrzentelangen Kindesmissbrauch liegt vor
  • Am Sonntag ins Museum: Weihnachtsmarkt in Lindlar zum Mitmachen
  • Wechsel an der Spitze: CSU-Parteitag beginnt
19:00 - 21:00 Uhr

Der Abend

  • Erzbischof Schick zur Religionsfreiheit der Christen weltweit
  • Abschlussbericht zum australischen Missbrauchsskandal – zehntausend Opfer
  • Gebet und Weihnachtslieder gegen Entlassungen in Görlitz
22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar