Reformationstag 2017 ist ein deutschlandweiter Feiertag
Reformationstag 2017 ist ein deutschlandweiter Feiertag

28.09.2017

Hamburger CDU will Reformationstag als festen freien Tag Dauerhafter Feiertag

Der Reformationstag am 31. Oktober soll nach dem Willen der Hamburger CDU in der Hansestadt dauerhaft zum Feiertag werden. Die Fraktion will einen entsprechenden Antrag bei der nächsten Bürgerschaftssitzung am 11. Oktober einbringen.

Wie das Hamburger Abendblatt am Donnerstag berichtet, soll der arbeitsfreie Tag nach Meinung der Hamburger CDU dazu beitragen, dass sich die Bürger "auch zukünftig mit den Impulsen der Reformation für Hamburg" beschäftigen, so der Kirchensprecher der CDU, Dietrich Wersich.

Lange protestantische Geschichte in Hamburg

Schließlich gebe es in der Hansestadt eine lange protestantische Geschichte, die bis heute fortwirke. In dem Antrag der CDU-Bürgerschaft wird laut Abendblatt-Bericht die "kulturprägende Bedeutung" der Reformation herausgestellt.

Das gelte gerade vor dem Hintergrund der "zunehmenden religiösen Pluralität in Hamburg".

Nord-Süd-Gefälle bei Feiertagen

Gewerkschaften kritisieren seit langem ein großes Nord-Süd-Gefälle bei den Feiertagen. Während Hamburg ebenso wie Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen nur neun Feiertage im Jahr hat, kommt Spitzenreiter Bayern auf 13.

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatte erst vor wenigen Tagen seine Absicht erklärt, den Reformationstag in Niedersachsen dauerhaft zum Feiertag zu machen. Der schleswig-holsteinische Landtag diskutiert derzeit im Innen- und Rechtsausschuss die Einführung eines weiteren arbeitsfreien Tags.

Reformationstag ab 2018 nicht mehr bundesweit

Der Reformationstag ist anlässlich des Reformationsgedenkens in diesem Jahr einmalig zum bundesweiten Feiertag erklärt worden.

Ab 2018 gilt der Reformationstag wieder nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als gesetzlicher Feiertag.

(KNA)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Bertha von Suttner
    21.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Bertha von Suttner

  • Matthäusevangelium
    22.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 6,19-23

  • Salomé mit dem Kopf des Johannes
    22.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Skandalstoff aus der Bibel

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen