Mahnwache für den Frieden
Mahnwache für den Frieden

23.09.2017

Vatikan fordert Schutz für religiöse Minderheiten Religionsfreiheit stärken

Der Vatikan stuft den Schutz religiöser Minderheiten prioritär ein. Überall auf der Welt müsse das Recht gelten, seine Religion ausüben zu dürfen. Wo dies nicht geschehe, solle auch der Waffenhandel gestoppt werden. 

Eine "der dringlichsten Verantwortungen der internationalen Gemeinschaft", sagte der vatikanische Außenminister, Erzbischof Paul Gallagher, am Freitag bei der UN-Vollversammlung in New York. Gerade angesichts aktueller Konflikte sei dringendes Eingreifen nötig.

Weltweit Angriffe auf Minderheiten 

So gelte es, den Rüstungshandel zu stoppen, insbesondere mit jenen Ländern oder Gruppierungen, die mit Waffengewalt gegen religiöse Minderheiten vorgingen, forderte Gallagher. Angriffe auf religiöse Minderheiten seien weltweit verbreitet, so Gallagher. Christen litten darunter in besonderem Maße.

In Teilen Europas mache er aber auch einen auch vermehrten Antisemitismus aus; zudem würden Muslime ebenfalls verfolgt - meistens von Fundamentalisten, die ihre Glaubensauffassung nicht teilten.

Gewalt gegen den Glauben verurteilen

Das Recht auf Religions- und Meinungsfreiheit müsse überall gelten und verteidigt werden, so der Vatikan-Außemninister. Er warb für die Zusammenarbeit von Staaten und Religionen, interreligiösen Dialog und Bildungsinitiativen als Mittel im Kampf gegen die Unterdrückung religiöser Minderheiten.

Angehörige aller Religionen forderte er auf, Gewalt im Namen des Glaubens stets deutlich zu verurteilen.

(KNA)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Bertha von Suttner
    21.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Bertha von Suttner

  • Matthäusevangelium
    22.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 6,19-23

  • Salomé mit dem Kopf des Johannes
    22.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Skandalstoff aus der Bibel

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen