Bronzeglocke mit Hakenkreuz
Bronzeglocke mit Hakenkreuz in Herxheim

18.09.2017

Zwei Kirchenglocken mit Nazi-Symbolen in Niedersachsen Aufarbeitung oder sofort stilllegen?

In der hannoverschen Landeskirche gibt es nach Angaben des Landeskirchenamtes noch zwei Kirchenglocken mit eingegossenen Nazi-Symbolen. Dabei handelt es sich um Hakenkreuze mit einer Aufschrift im NS-Stil sowie einem Luftwaffenadler.

Die evangelische Landeskirche hatte in den vergangenen Wochen alle ihre 1.262 Gemeinden zwischen Hann. Münden und der Nordsee befragt, ob solche Glocken vor Ort noch existieren. Hintergrund ist der Fall der "Hitler-Glocke" im pfälzischen Herxheim am Berg, die seit einiger Zeit für Aufsehen sorgt.

Glocken stilllegen?

Die niedersächsischen Glocken hängen in der Michaelkirche in Faßberg bei Celle sowie im Turm der Kreuzkirche in Schweringen bei Nienburg. "Die betroffenen Gemeinden sind sich der Problematik dieser Glocken bewusst", sagte Arend de Vries, Geistlicher Vizepräsident des Landeskirchenamtes in Hannover. Er empfiehlt den Gemeinden, die Glocken stillzulegen. "Da diese Glocken zu Gottesdiensten, Andachten und zum Gebet einladen, sind sie nicht nur historische Relikte, sondern Teil des aktuellen liturgischen Handelns." Er könne sich nur schwer vorstellen, dass diese Glocken weiterhin zu Gottesdiensten oder zu Friedensgebeten einladen.

Die 1934 gegossene Glocke in Schweringen trägt ein 35 mal 35 Zentimeter großes Hakenkreuz mit einer nationalistischen Inschrift. Die dortige Kapellengemeinde hat inzwischen als Eigentümerin der Kirche beschlossen, die Glocke erst einmal stillzulegen, ihre Geschichte aufzuarbeiten und dann über eine endgültige Lösung zu beraten. Der Kirchenvorstand distanzierte sich in einer Erklärung von den Symbolen auf der Glocke.

Aufarbeitung des Nationalsozialismus

Die Nazi-Symbole in Faßberg sind den Angaben zufolge vor Ort bereits seit längerem bekannt. Dort ist das Hakenkreuz zwei mal zwei Zentimeter groß, dazu ist ein Luftwaffenadler abgebildet. Die Gemeinde in Faßberg erläutere die Geschichte der Kirche und ihrer Glocke in einer Broschüre, im Internet und bei Führungen, sagte de Vries: "Sie gibt so Gelegenheit, das Erbe des Nationalsozialismus aufzuarbeiten." Die Bronzeglocke aus dem Jahr 1938 werde zurzeit aufgrund von Reparaturarbeiten nicht geläutet.

In der hannoverschen Landeskirche gibt es insgesamt 1.396 Kirchen und 263 Kapellen. Sie ist die größte evangelische Landeskirche in Deutschland. Die umstrittene "Hitler-Glocke" in Herxheim mit der Aufschrift "Alles fuer's Vaterland - Adolf Hitler" soll künftig vorerst nicht mehr läuten. In der Diskussion um die 1934 gegossene Glocke war der Bürgermeister des 750-Einwohner-Ortes wegen umstrittener Äußerungen über Hitler von seinem Amt zurückgetreten. Der Zentralrat der Juden in Deutschland forderte, die Glocke abzuhängen und ins Museum zu stellen.

(epd)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Konfessioneller Religionsunterricht
  • Kirchenmusikwoche im Erzbistum Köln
  • Vor den Wahlen in der Türkei
  • Mittsommer in Schweden
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Vor dem WM-Spiel Deutschland-Schweden
  • Abschlusskonzert Kirchenmusikwoche Erzbistum Köln
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Vor dem WM-Spiel Deutschland-Schweden
  • Abschlusskonzert Kirchenmusikwoche Erzbistum Köln
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • WM-Ball auf dem Rasen
    24.06.2018 07:10
    WunderBar

    Die große Ruhe

  • Lukasevangelium
    24.06.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 1,57-66.80

  • Ziegenherde
    24.06.2018 09:00
    Fragen zwischen Himmel und Erde

    Judasziege

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen