Kondolenzbuch für Helmut Kohl
Altkanzler Kohl soll mit einem europäischen Staatsakt geehrt werden

23.06.2017

Ruf nach Kirchenbeteiligung Kohl-Trauerfeier in Straßburg

Am 1. Juli soll der verstorbene Altbundeskanzler Helmut Kohl mit einer europäischen Trauerfeier geehrt werden. ​Der EU-Abgeordnete Andreas Schwab plädiert dabei für eine Beteiligung der katholischen Kirche.

Schwab hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gebeten, die Beteiligung der katholischen Kirche an der Gedenkfeier für Kohl zu prüfen. In einem am Donnerstag gesendeten Brief an Juncker und EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani, der der Katholischen Nachrichten-Agentur vorliegt, begrüßt er den europäischen Trauerakt und macht auf Kohls Verbundenheit zum Christentum aufmerksam.

"Helmut Kohl war zeitlebens ein gläubiger Christ", heißt es in seinem Brief an Juncker. Aus seiner Sicht wäre die Würdigung der Verdienste Kohls durch einen Vertreter seiner Kirche angemessen. Andreas Schwab ist CDU-Abgeordneter aus Baden-Württemberg. Der Jurist sitzt seit 2004 im EU-Parlament.

"Inspiriert vom christlichen Glauben"

Artikel 17 des Vertrags von Lissabon weise den Religionsgemeinschaften in der EU eine klare Rolle zu, so Schwab. Das zeige, wie stark die Europäische Union auch von den Überzeugungen des christlichen Glaubens inspiriert gewesen sei.

Am 1. Juli soll der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl mit einem europäischen Staatsakt in Straßburg gewürdigt werde. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und dem früheren US-Präsident Bill Clinton wird auch Frankreichs neuer Staatspräsident Emmanuel Macron sprechen.

Erster europäischer Trauerakt überhaupt

Der aufgebahrte Sarg Kohls wird während der Zeremonie mit einer Europaflagge bedeckt sein. Nach dem ersten europäischen Trauerakt in der Geschichte der EU wird der Sarg nach Deutschland überführt. Auf Wunsch von Kohls Witwe Maike Kohl-Richter gibt es keinen zusätzlichen nationalen Staatsakt, wie das Bundespräsidialamt und das Bundesinnenministerium am Dienstagabend mitgeteilt hatte.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar