Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban

21.11.2016

Bischöfe gehen auf Distanz zu Gebetsaktion für Orban Reine Privatangelegenheit

Die Slowakische Bischofskonferenz hat sich von einer Gebetsaktion von ungarischen Priestern in der Slowakei für den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban distanziert.

Die slowakischen Bischöfe wüssten nichts von der Initiative und betrachteten sie als reine Privatangelegenheit, sagte der Sprecher der Bischofskonferenz, Martin Kramara.

Trost für ungarischen Ministerpräsidenten

Gestartet hatte die sogenannte Gebetskette ein in Rom wirkender ungarischer Benediktiner. In dem von ihm verfassten Text bittet er Gott, den ungarischen Ministerpräsidenten zu segnen und zu trösten, wenn er traurig sei. Die Verbreitung erfolgt über das Internet unter ungarischen Priestern weltweit.

Der Kirchenrechtsexperte Antal Szlavik sagte der slowakischen Tageszeitung "Sme", beten könne man an sich für jedermann; dies bedeute "nicht zwangsläufig die Überhöhung einer Persönlichkeit" und "schadet niemals". Um für irgendein Anliegen zu bitten, benötigten die Gläubigen daher auch keine Genehmigung. Auch der Text bedürfe von Rechts wegen keiner offiziellen Beglaubigung.

Orban als "Ausnahmepolitiker"?

Unterstützer der Aktion betonten laut Medienberichten ihre Zustimmung zur Flüchtlingspolitik des ungarischen Ministerpräsidenten. Orban sei "ein Ausnahmepolitiker", wird ein ungarischer Pfarrer zitiert. Er habe viele Feinde, "weil er das christliche Europa vor den Migranten, den Liberalen und den Freimaurern in Brüssel schützt".

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 15.08.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 250. Geburtstag von Matthias Claudius
  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Wolfgang Niedecken ist Fööss Fan
  • SONDERSENDUNG 50 JAHRE BLÄCK FÖÖSS
  • Hanz Thodam über "the new Generation Fööss"
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Wolfgang Niedecken ist Fööss Fan
  • SONDERSENDUNG 50 JAHRE BLÄCK FÖÖSS
  • Hanz Thodam über "the new Generation Fööss"
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…