Bischof Heinrich Timmerevers
Bischof Heinrich Timmerevers

02.10.2016

"Dresdner Wort der Religionen" für Schutz der Glaubensfreiheit Gegen Gewalt im Namen der Religion

Auch Dresdens Bischof Timmerevers unterzeichnete: Örtliche Repräsentanten von sechs Glaubensgemeinschaften haben beim Bürgerfest zum "Tag der Deutschen Einheit" ein "Dresdner Wort der Religionen" veröffentlicht.

Darin rufen Bahai, Buddhisten, Christen, Juden, Muslime und Sikhs zum Schutz der Religionsfreiheit auf und treten für interreligiösen Dialog ein. Unter dem Eindruck des jüngsten Sprengstoffanschlags auf eine Moschee beklagen sie zugleich in dem Dokument, dass Menschen auch in Deutschland die Religionsfreiheit nicht achten und "sich Menschen zu Hass gegen andere Religionen aufstacheln lassen".

Bischof Timmerevers Mitunterzeichner

Die Verfasser kritisieren, dass "Gewalt im Namen von Religionen ausgeübt und gerechtfertigt wird". Zu den Unterzeichnern gehören auch der katholische Bischof Heinrich Timmerevers vom Bistum Dresden-Meißen und Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing.

Die Religionsvertreter verpflichten sich, "dafür einzutreten, dass sich auch Angehörige anderer Religionen überall in der Welt würdige und angemessene Gebetsstätten errichten können". Sie wollen sich dafür engagieren, dass jegliche Form der Gewalt "keine Rechtfertigung aus der eigenen Religion erhält".

Religiöse Vielfalt achten

Die gemeinsame Erklärung betont überdies Dankbarkeit dafür, dass die Zusammenarbeit von Staat und Religionen zum Wohl der Bürger rechtlich klar geregelt sei und es viele Beispiele für das friedliche Zusammenleben verschiedener Religionen in Deutschland gebe.

An dem von Samstag bis Montag dauernden Bürgerfest beteiligen sich die sechs Glaubensgemeinschaften auch mit einem "Zelt der Religionen". Unter dem Motto "Verschieden glauben - Gemeinsam leben" stellen sie die religiöse Vielfalt in Sachsen vor.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 20.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Corona-Maßnahmen in Polen verschärft - Fitnessstudio wird zur Kirche
  • Merkel & Kommunen - Videokonferenz zur Flüchtlingsaufnahme
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…