EU-Parlamentspräsident Martin Schulz
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz
Papst Franziskus und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz
Papst Franziskus und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz

16.04.2016

Martin Schulz sieht Europa gefährdet und hofft auf die Kirchen Gemeinsamer Auftrag

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht Europa in einer tiefen Krise und hofft auf Abhilfe durch die Kirchen . "Die Werte der Toleranz, des Respekts, der Gleichheit, der Solidarität und des Friedens sind Teil unseres gemeinsamen Auftrages."

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), sieht Europa in einer tiefen Krise. "Dieses großartige Projekt ist heute gefährdeter denn je", sagte Martin Schulz in einem am Samstag vorab veröffentlichten Interview mit www.100tage100menschen.de, einer Website des 100. Deutschen Katholikentags im Mai in Leipzig. Die Mitgliedsstaaten seien "untereinander nicht solidarisch", nationale Egoismen bedrohten den Zusammenhalt, "zerstörerische Kräfte" wollten die europäischen Errungenschaften zunichtemachen.

Kirchen sollen Dialog suchen 

"Wir müssen dagegen ankämpfen und uns dafür einsetzen, dass Europa weiter zusammenrückt", forderte der SPD-Politiker. Dabei seien auch die Kirchen gefragt. "Die Werte der Toleranz, des Respekts, der Gleichheit, der Solidarität und des Friedens sind Teil unseres gemeinsamen Auftrages", betonte der Parlamentspräsident. Deshalb sei es "zeitgemäß", dass der Katholikentag in Leipzig stattfinde und nicht in einer katholischen Hochburg: "Es ist gut, wenn die Kirche den Dialog mit denen sucht, die ihr nicht angehören. Wenn wir nicht miteinander reden würden, würden wir ja aneinander vorbeileben", so Schulz.

Zehntausende Teilnehmer bei Katholikentag erwartet

Das Interview mit Schulz ist ab Sonntag auf www.100tage100menschen.de abrufbar. Bei der multimedialen Werbekampagne kommen Menschen zu Wort, die mit dem Leipziger Katholikentag in Verbindung stehen oder in Berührung kommen werden. Das Treffen findet vom 25. bis 29. Mai statt. Dazu werden Zehntausende Teilnehmer erwartet.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • 750-jähriges Weihejubiläum des Paderborner Dom
  • „Treffpunkt Autobahnkapelle“ an Raststätte in Nievenheim
  • Landesbischof Bedford-Strohm kritisiert CSU für Flüchtlingspolitik
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Urlaub und Einkehr: Reisebericht vom Jakobsweg
  • Entwicklung in der Kirche: Wie verändern sich die Mitgliederzahlen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Urlaub und Einkehr: Reisebericht vom Jakobsweg
  • Entwicklung in der Kirche: Wie verändern sich die Mitgliederzahlen?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Im Fadenkreuz der Gewalt: Adveniat zur Lage der Kirche in Nicaragua
  • Situation von Flüchtlingen auf Lesbos: Ärzte ohne Grenzen übt scharfe Kritik
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Im Fadenkreuz der Gewalt: Adveniat zur Lage der Kirche in Nicaragua
  • Situation von Flüchtlingen auf Lesbos: Ärzte ohne Grenzen übt scharfe Kritik
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Entwicklung in der Kirche: Wie verändern sich die Mitgliederzahlen?
  • Urlaub und Einkehr: Reisebericht vom Jakobsweg
  • 750-jähriges Weihejubiläum des Paderborner Dom
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    21.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 12,14–21

  • Papst Clemens XIV.
    21.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Aufhebung des Jesuitenordens

  • Walnüsse am Baum
    22.07.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. Juli-Woche: Sankt-Jakobs-We...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen