EU-Parlamentspräsident Martin Schulz
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz
Papst Franziskus und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz
Papst Franziskus und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz

16.04.2016

Martin Schulz sieht Europa gefährdet und hofft auf die Kirchen Gemeinsamer Auftrag

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht Europa in einer tiefen Krise und hofft auf Abhilfe durch die Kirchen . "Die Werte der Toleranz, des Respekts, der Gleichheit, der Solidarität und des Friedens sind Teil unseres gemeinsamen Auftrages."

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), sieht Europa in einer tiefen Krise. "Dieses großartige Projekt ist heute gefährdeter denn je", sagte Martin Schulz in einem am Samstag vorab veröffentlichten Interview mit www.100tage100menschen.de, einer Website des 100. Deutschen Katholikentags im Mai in Leipzig. Die Mitgliedsstaaten seien "untereinander nicht solidarisch", nationale Egoismen bedrohten den Zusammenhalt, "zerstörerische Kräfte" wollten die europäischen Errungenschaften zunichtemachen.

Kirchen sollen Dialog suchen 

"Wir müssen dagegen ankämpfen und uns dafür einsetzen, dass Europa weiter zusammenrückt", forderte der SPD-Politiker. Dabei seien auch die Kirchen gefragt. "Die Werte der Toleranz, des Respekts, der Gleichheit, der Solidarität und des Friedens sind Teil unseres gemeinsamen Auftrages", betonte der Parlamentspräsident. Deshalb sei es "zeitgemäß", dass der Katholikentag in Leipzig stattfinde und nicht in einer katholischen Hochburg: "Es ist gut, wenn die Kirche den Dialog mit denen sucht, die ihr nicht angehören. Wenn wir nicht miteinander reden würden, würden wir ja aneinander vorbeileben", so Schulz.

Zehntausende Teilnehmer bei Katholikentag erwartet

Das Interview mit Schulz ist ab Sonntag auf www.100tage100menschen.de abrufbar. Bei der multimedialen Werbekampagne kommen Menschen zu Wort, die mit dem Leipziger Katholikentag in Verbindung stehen oder in Berührung kommen werden. Das Treffen findet vom 25. bis 29. Mai statt. Dazu werden Zehntausende Teilnehmer erwartet.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 16.08.2017

Video, Mittwoch, 16.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Thema

Gut gemeint reicht nicht?

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • 6-Wochenamt für Kardinal Meisner
  • Bischof Ackermann: Vom Glaubensleben der Isländer beeindruckt
  • 40. Todestag von Elvis Presley
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar