Syrische Flüchtlinge in der Türkei
Syrische Flüchtlinge

19.11.2015

US-Bischöfe kritisieren Forderung nach Aufnahmestopp für Syrer Konfrontationskurs mit Republikanern

Die Bischöfe der USA haben Forderungen nach einem Aufnahmestopp für Syrer kritisiert. Die syrischen Flüchtlinge seien auf der Flucht vor genau dem Terror, den man gerade in Paris erlebt habe.

Das sagte der in der US-Bischofskonferenz für Migration zuständige Weihbischof Eusebio Elizondo von Seattle in Baltimore. Die USA dürften diese Menschen nicht für die Taten der Terroristen büßen lassen. Bei den Flüchtlingen handle es sich um "extrem verletzliche Familien, Frauen und Kinder, die ihr Leben gerettet haben".

23 republikanische Gouverneure, die Republikaner im Kongress und die republikanischen Präsidentschaftsanwärter hatten nach den Anschlägen von Paris erklärt, keine Flüchtlinge aus dem Mittleren Osten mehr einreisen lassen zu wollen.

USA solle Schutz gewähren

Elizondo forderte die Verantwortlichen im US-Kongress auf, die Einreise für Syrer nicht weiter zu erschweren. "Wir können uns darüber Gedanken machen, wie wir das stringente Überprüfungsverfahren weiter stärken, aber wir sollten diejenigen, die in Not sind, weiter willkommen heißen." Die USA stünden in der Pflicht, den vier Millionen Syrern auf der Flucht gemeinsam mit der Weltgemeinschaft Schutz zu gewähren. In den vergangenen vier Jahren haben die USA 2.200 syrische Flüchtlinge aufgenommen.

Präsident Barack Obama hatte zu Beginn der Woche seine Zusage erneuert, im laufenden Haushaltsjahr 10.000 Syrer aufzunehmen. Der US-Präsident nannte die Blockadeversuche der Republikaner "unamerikanisch" und "beschämend" und kündigte sein Veto gegen jeden Versuch des Kongresses an, die Aufnahme weiter zu erschweren. Bereits heute dauert das Überprüfungsvrfahren für Flüchtlinge rund 18 Monate.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

17:00 - 18:00 Uhr 
Menschen

Martin Struck

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

07:00 - 10:00 Uhr

Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

Der Sonntag

  • Im Gespräch Johannes Goldenstein von der EKD über die "Orgel des Jahres".
  • Jeck! Karnevalsmesse aus St. Konrad in Bergisch Gladbach-Hand
  • Gesehen? Die Jüdin von Toledo
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

Der Sonntag

  • Im Gespräch Johannes Goldenstein von der EKD über die "Orgel des Jahres".
  • Jeck! Karnevalsmesse aus St. Konrad in Bergisch Gladbach-Hand
  • Gesehen? Die Jüdin von Toledo
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

Kopfhörer

17:00 - 18:00 Uhr

Menschen

17:00 - 18:00 Uhr

Menschen

18:00 - 20:00 Uhr

Der Abend

18:50 - 18:55 Uhr

Wort des Bischofs

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

  • "Es muss nicht immer Johann Sebastian sein!" - Musik aus der Bach-Familie
00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar