Polens Primas Wojciech Polak
Polens Primas Wojciech Polak
Wahlen in Polen
Wahlen in Polen

25.10.2015

Polens Primas ruft zur Wahlteilnahme auf "Moralische Pflicht"

Die katholische Kirche in Polen hat die Bürger des Landes zur Teilnahme an der Parlamentswahl an diesem Sonntag aufgerufen. Es sei die "Pflicht" jedes Bürgers, seine Stimme abzugeben, sagte Polens Primas Wojciech Polak.

Er wünsche sich, dass die künftigen Parlamentarier ihr Vaterland ebenso liebten wie jeden Menschen in Polen. Das sagte Polak am Sonntag im westpolnischen Gniezno (Gnesen), dem Sitz seines Erzbistums.

Die Politiker sollten für das Gemeinwohl arbeiten, so Polak. Wichtige Themen seien etwa "Gesundheit, Bildung und unser Platz in Europa und der Welt". Der Vorsitzende der Polnischen Bischofskonferenz, der Posener Erzbischof Stanislaw Gadecki, appellierte nach der Stimmabgabe in Rom ebenfalls an seine Landsleute, wählen zu gehen und für Polen zu beten.

Papst Franziskus sieht Wahlen als "moralische Verpflichtung"

Danzigs Erzbischof Slawoj Leszek Glodz sagte laut örtlichen Medienberichten, Polen brauche "mehr gesellschaftliche Harmonie" und "weniger Floskeln und Quasselei". Er hoffe auf eine Wahlbeteiligung von mehr als 50 Prozent. "Wählen ist eine patriotische Pflicht. Ich erfülle sie immer", wird er zitiert.

In einem vor einer Woche landesweit in den Gottesdiensten verlesenen Hirtenbrief hieß es, die Katholiken sollten getreu ihres Gewissens wählen und dabei auf das Gemeinwohl und den Schutz jedes Menschenlebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod achten. Die Bischöfe verweisen auf Papst Franziskus. Dieser hatte im Apostolischen Schreiben "Evangelii Gaudium" eine "moralische Verpflichtung" zur "Teilnahme am politischen Leben" betont.

In den Umfragen liegt die kirchenfreundliche rechtskonservative Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit deutlich vor den regierenden Rechtsliberalen. Das kirchenkritische Linksbündnis droht den Einzug ins Parlament zu verpassen. Für Parteienbündnisse gilt in Polen eine Acht-Prozent-Hürde, für einzelne Parteien die Fünf-Prozent-Hürde. Bei der Parlamentswahl 2011 lag die Wahlbeteiligung bei nur 49 Prozent.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 23.08.2017

Video, Mittwoch, 23.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Humanitäre Korridore – Sant'Egidio in Köln setzt Papst Botschaft um
  • Evang. Jugend auf der weltweit größten Spielemesse "Gamescom"
  • "Stoppt Waffenexporte" – terre des hommes startet Kampagne zur Bundestagswahl
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar