AfD-Demonstranten vor dem Erfurter Dom
AfD-Demonstranten vor dem Erfurter Dom
Der Erfurter Dom und die Severikirche
Erfurter Dom und Severikirche an normalen Tagen

22.10.2015

Bistum Erfurt protestiert mit dunklem Dom gegen AfD-Demo Keine Kulisse für Flüchtlingsgegner

Rund 4.000 Menschen haben am Mittwochabend auf dem Erfurter Domplatz gegen die Flüchtlingspolitik demonstriert. Die Kundgebung fand vor einem dunklen Domberg statt. Das Bistum Erfurt hatte die Beleuchtung nicht eingeschaltet.

Die Kundgebung der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) hatte halb so viele Teilnehmer wie die vorherige Demonstration vor zwei Wochen. Zugleich kamen rund 2.500 Gegendemonstranten. Der Polizei gelang es nach eigenen Angaben, beide Lager auf Distanz zu halten.

Die Kundgebung fand vor einem dunklen Domberg statt. Das Bistum Erfurt hatte die Beleuchtung durch Scheinwerfer als Zeichen des Protestes an diesem Abend nicht eingeschaltet. Redner der AfD-Veranstaltung kritisierten die Entscheidung. Der Auftakt ihrer Kundgebung wurde zudem vom Glockenläuten mehrerer Erfurter Kirchen als "Aufruf zu Frieden und Mitmenschlichkeit" begleitet. 

Keine Kulisse für die AfD

Das Bistum wollte nach eigenen Angaben verhindern, dass ein angestrahlter Domberg "als Kulisse für die AfD-Veranstaltung herhalten muss". Das Ensemble von Mariendom und Severikirche ist das Wahrzeichen von Thüringens Landeshauptstadt. Bei einer ähnlichen Demonstration im vergangenen Januar hatte bereits das Erzbistum Köln die Beleuchtung seines Doms abgeschaltet.

In der überfüllten Erfurter katholischen Lorenzkirche und der evangelischen Andreaskirche fanden anlässlich der AfD-Kundgebung ökumenische Friedensgebete statt. Der Bischof des Bistums Erfurt, Ulrich Neymeyr, hatte zuvor zu einem Boykott der Demonstration aufgerufen. Zur Begründung erklärte er, die anti-islamischen Töne auf AfD-Demonstrationen seien mit seinem Verständnis von Toleranz unvereinbar.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 16.08.2017

Video, Mittwoch, 16.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Thema

Gut gemeint reicht nicht?

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • 6-Wochenamt für Kardinal Meisner
  • Bischof Ackermann: Vom Glaubensleben der Isländer beeindruckt
  • 40. Todestag von Elvis Presley
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar