Russisch-orthodoxe Kirche in der Krim-Hauptstadt Simferopol
Russisch-orthodoxe Kirche in der Krim-Hauptstadt Simferopol

07.04.2015

Registrierungsfrist für Glaubensgemeinschaften auf der Krim verlängert Die Krim und die Kirchen

Die Religionsgemeinschaften auf der von Russland annektierten Krim bekommen deutlich mehr Zeit für ihre Registrierung bei den neuen Machthabern. Die bereits am 1. März abgelaufene Frist wird bis zum 1. Januar 2016 verlängert.

Wie der Kreml weiter mitteilte, müssen erst dann die Gründungspapiere aller religiösen Einrichtungen auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim russischen Vorschriften entsprechen. Mehrere Glaubensgemeinschaften hatten in den vergangenen Monaten über bürokratische Schwierigkeiten bei der Neuregistrierung geklagt.

Medienberichten zufolge erkannten die russischen Behörden bislang lediglich etwa 150 der mehr als 1.500 religiösen Einrichtungen der Krim an. Auch der römisch-katholischen und der griechisch-katholischen Kirche fehlen weiter die Zulassung für ihre Tätigkeit auf der Halbinsel. Scheitert ein Anmeldeantrag, droht einer Kirche 2016 die Zwangsauflösung durch die Behörden.

Ausübung des Glaubens auch ohne staatliche Registrierung möglich

Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte Said Raad al-Hussein hatte Russland Anfang März vorgeworfen, die Religionsfreiheit auf der Krim infrage zu stellen. Ende 2014 hätten ein polnischer Priester und Ordensfrauen der römisch-katholischen Kirche die Halbinsel verlassen müssen, weil ihre von den ukrainischen Behörden ausgestellte Aufenthaltserlaubnis abgelaufen sei. Ebenso seien 23 dort tätige türkische Imame ausgereist. Beides hänge mit der Nichtregistrierung der jeweiligen Glaubensgemeinschaften zusammen.

Das russische Recht erlaubt religiösen Gruppen die Ausübung ihres Glaubens auch ohne staatliche Registrierung. Allerdings dürfen nur vom Staat anerkannte Gemeinschaften Verträge abschließen, Eigentum erwerben und ausländische Priester einladen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 18.08.2017

Video, Freitag, 18.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar