Gottesdienstteilnehmer stehen hinter einem weißen Kreuz
Gottesdienstteilnehmer stehen hinter einem weißen Kreuz
Thomas Sternberg
Thomas Sternberg

09.10.2020

Motto des Katholikentags 2022 vorgestellt "Leben teilen"

"Leben teilen" lautet das Motto für den 102. Deutschen Katholikentag 2022 in Stuttgart. Der Katholikentag will an das Zeugnis des heiligen Martin von Tours anknüpfen.

"Mit dem Leitwort wollen wir unseren Glauben an einen Gott zum Ausdruck bringen, der in seinem Wesen personale, liebende und barmherzige Selbstmitteilung ist, der selbst Mensch wird, das menschliche Leben teilt, Menschen Anteil an sich gibt und sie in die Gemeinschaft des Lebens einlädt", sagte der Präsident des Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, am Freitag in Bonn. Damit will der Katholikentag den Angaben zufolge an das Zeugnis des heiligen Martin von Tours anknüpfen. Dieser habe seinen Mantel geteilt und sei darin Christus begegnet.

Bis zu 30.000 Besucher geplant

Der Bischof des gastgebenden Bistums, Gebhard Fürst, sagte: "Für uns Christen ist das Teilen gelebte Nächstenliebe - die vor der eigenen Haustür beginnt und sich über die ganze Erde erstreckt." Der
Katholikentag soll auch trotz der aktuellen Corona-Situation vom 25. bis 29. Mai 2022 stattfinden. Bis zu 30.000 Besucher könnten teilnehmen, hieß es. Gerade in Krisenzeiten seien Begegnung, Dialog und Gemeinschaft wichtig, so das ZdK. Zuletzt fand 2018 in Münster der 101. Katholikentag statt.

(KNA)

Messenger-Gemeinde